Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Manuela Völkel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Community Health Nursing

Arbeitsschwerpunkte

Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar entwickelt seit November 2018 einen innovativen Masterstudiengang in „Community Health Nursing“. Dabei handelt es sich um ein Studium zur Qualifizierung von spezialisierten Pflegefachkräften, die gleichermaßen in Bereichen der ambulanten Primärversorgung als auch in der kommunalen Sozialraumentwicklung eingesetzt werden können.

Das Vorhaben in Vallendar wird von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert und von der Agnes-Karll-Gesellschaft für Gesundheitsbildung und Pflegeforschung begleitet. Bis September 2020 soll der zukunftsweisende Studiengang entwickelt und akkreditiert werden, so dass ab Herbst 2020 Studierende aufgenommen werden können.

Mit diesem Projekt sollen auch in Deutschland weitere Voraussetzungen dafür geschaffen werden, zukünftig eine optimale gesundheitliche Versorgung durch den Einsatz von akademisierten
Pflegefachkräften in allen Bereichen zu ermöglichen und zu sichern.I

Manuela Völkel

Kontakt

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-226

E-Mail: m.voelkel@pthv.de

Vita

Berufspraxis:
Seit Mai 2017 Projektmitarbeit an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) Wien, zum Thema „Wege des Abschieds – alternative Wohnformen – im Quartier bis zuletzt?“ mit Frau Prof. Elisabeth Reitinger und dem AWO Kreisverband Bielefeld.

2018 - 2019 Projektmitarbeit im Evangelischen Johanneswerk e.V., Bielefeld zum Thema „Versorgungsplanung am Lebensende“

2016 - 2018 Koordinatorin im Ambulanten Hospizdienst Wittgenstein des Diakonischen Werkes Wittgensteins in Bad Berleburg
2012 - 2015 Projektmitarbeit im bundesweiten Demenzforschungsprojekt (DemNet-D) im Demenznetzwerk der Stadt Arnsberg, Fachstelle Zukunft Alter
2010 - 2016 Lehrauftrag an der Hamburger Fern-Hochschule, Studienzentrum Siegen, im Bachelorstudiengang Health Care Studies
2010 - 2011 Projektmitarbeit an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) Wien zum Thema „Vermittlung von Palliative Care in der Bevölkerung – Der Letzte Hilfe Kurs“ mit Prof. Andreas Heller
2009 - 2013 Freie Autorentätigkeit im Bereich Palliative Care beim Vincentz Verlag und bis 2011 beim Raabe Verlag
2006 - 2012 Angestellte Lehrkraft für Gesundheitsberufe am Berufskolleg für Allgemeingewerbe, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik (AHS), Siegen.
2003 - 2006 Lehrerin für Pflegeberufe am Fachseminar für Altenpflege in Bad Berleburg, Ev. Johanneswerk.
2002 - 2003 Pflegequalitätsbeauftragte der Klinik Wittgenstein in Bad Berleburg, Ev. Johanneswerk.
1998 - 2002 Pflegegutachterin beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen Westfalen-Lippe
1991 - 1998 Krankenschwester und Pflegeberaterin in verschiedenen Fachbereichen des Universitätsspitals in Zürich (USZ), Schweiz.

Studium:
2010- 2012 Internationales Masterstudium an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt/Wien, Master of advanced Studies (MAS) Palliative Care an der Fakultät für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
Weiterbildungen:
1993-1995 Zweijährige „Höhere Fachausbildung in Pflege, Stufe I “ („HöFa I“) in Zürich, Schweiz.
2004-2005 Fachweiterbildung „Palliative Care für Pflegefachberufe“, im Bildungszentrum Bethel.
Ausbildung:
1988 - 1991 Ausbildung zur staatlich examinierten Krankenschwester in der Krankenpflegezentralschule des Evangelischen Jung-Stilling-Krankenhauses in Siegen.