Profil der Theologischen Fakultät

Wissenschaftliche Ausbildung, menschlicher Umgang und christliche Spiritualität - dafür steht die Theologische Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV). 

Es gehört zu den Stärken unserer kleinen, aber gut ausgestatteten Fakultät, dass Professorinnen und Professoren sich in unkomplizierter Weise mit Studierenden begegnen und miteinander Lernprozesse gestalten. Die Studierenden werden in ihrer wissenschaftlichen, spirituellen und persönlichen Entwicklung individuell durch ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler begleitet. Die Hochschule schafft Raum für innovatives Forschen, Lehren und Studieren.

 

Weitere Informationen über den Magisterstudiengang und unser Studienangebot finden Sie im Flyer Magister Theologie.

Dekanin der Theologie

Prof. Dr. Margareta Gruber OSF  

 

Homepage
 0261/6402-321
 0261/6402-260 (Sekretariat)
  margareta.gruber(at)pthv.de

Aktuelles

Doktorandenkolloquium Religionswissenschaft/Missionswissenschaft[mehr]

Prof. Dr. mult. Klaus Vellguth hielt Vortrag in Indien [mehr]

Studierende der Uni Trier zu Gast an der PTHV[mehr]

P. Neumann war Professor für Dogmatik an der PTHV[mehr]

Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen[mehr]

Einschreibung als Gasthörer an der Theologischen Fakultät der PTHV möglich[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 395
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Dekanatssekretariat

Corinna Henz und

Rita Schnorpfeil-Becker
Tel. 0261-6402260
E-Mail: theologie@pthv.de
Für Sie erreichbar:
Mo - Fr 08.30 Uhr - 12.30 Uhr

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles über uns finden Sie auch in Facebook und Youtube:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
26
25
26
27
28
13:15 Uhr: Ringvorlesu..
19:30 Uhr: Ringvorlesu..
29
30
01
27
02
03
04
05
19:30 Uhr: Ringvorlesu..
06
Auferstehun..
07
Auferstehun..
09:00 Uhr: Was ist eig..
08
28
09
10
11
12
19:30 Uhr: Ringvorlesu..
13
14
15
29
16
17
18
19
20
21
22
30
23
24
25
26
27
28
29
31
30
31
01
02
03
04
05
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 28 29 30 31 01 02 03
23 04 05 06 07 08 09 10
24 11 12 13 14 15 16 17
25 18 19 20 21 22 23 24
26 25 26 27 28 29 30 01

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 30 31 01 02 03 04 05
32 06 07 08 09 10 11 12
33 13 14 15 16 17 18 19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31 01 02

Legende
Allgemeine Kategorie
Ethik-Institut
IIIB
IWW
KWKI
Pflegewissenschaft
PTHV News
Theologie

Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 25 26 27 28 29 30 01
27 02 03 04 05 06 07 08
28 09 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31 01 02 03 04 05
Veranstaltungen

Gottebenbildlichkeit – Grund oder Grab der Menschenwürde?

10. Januar 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Heimat in der Fremde. Quer denken - biblisch und philosophisch

12. Januar 2019
14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Menschenwürde und die Sehnsucht nach unbedingter Bejahung. Anknüpfungspunkt und Richtschnur jeglicher Evangelisierung

17. Januar 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Pflege, Familie und Beruf unter einen (neuen) Hut bringen - Wie geht das?

19. Januar 2019
14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Die Galle von Zimmer 7 oder: Welche Bedeutung hat Sprache in der Pflege?

24. Januar 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Aktuelle Publikationen des Kollegiums

Doris Nauer: Mensch. Christliches Menschenbild heute? Verständlich erläutert für Neugierige. Stuttgart, Kohlhammer, 2018.
Doris Nauer. Gott. Woran glauben Christen? Verständlich erläutert für Neugierige. Stuttgart, Kohlhammer, 2017.
„Das Lied der Lieder nach Salomo"
Buchneuerscheinung von
Dr. Peter Jentzmik
Glaukos-Verlag
Aufbruch in der Kirche mit Papst Franziskus.
Prof. Dr. George Augustin SAC, Bibelwerk
Seelsorge, Sorge um die Seele, Prof. Dr. Dr. Doris Nauer, 3. Auflage, Kohlhammer
Spiritual Care statt Seelsorge?
Prof. Dr. Dr. Doris Nauer, Kohlhammer
Mensch bleiben!
Zum Stellenwert der Spiritualität in der Pflege
Dr. Franziskus Knoll, Kohlhammer

Aktuelle Beiträge und Artikel des Kollegiums

Wenn Ehen scheitern – Seelsorge statt Ex-Kommunikation

von Professor Dr. Wolfgang Reuter in Anzeiger für die Seelsorge 10/2015