Masterstudiengang Pflegewissenschaft

Studienberatung

Dr. Maria Peters
mpeters@pthv.de
Tel.: +49 261 6402-240

Bewerbung

Bewerbungsfrist: 31.08.2020. Hinweise zum Bewerbungsverfahren und den Antrag auf Zulassung.

In diesem Jahr ist eine Bewerbung um einen Studienplatz auch ohne vollständige Papiere möglich. Beglaubigte Unterlagen, Führungszeugnis und Geburtsurkunde können zum Studienbeginn im Oktober nachgereicht werden.

> Zur Online-Bewerbung ...

Den Ton zu dieser Präsentation finden Sie hier unten.

Aufbau und Struktur des Studiengangs

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst drei Studienbereiche
    (1) Methodik
    (2) Fachwissenschaft
    (3) Reflexion & Projekte

Der Studienbereich (4) wird durch die Master-Thesis gebildet.

Der forschungsorientierte Studiengang führt in der Regel nach vier Semestern zum akademischen Abschluss "Master of Science". Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester und umfasst 120 Credits.

Der Masterstudiengang Pflegewissenschaft ist als Vollzeitstudium angelegt. Die Lehre ist in 6- 7 Blockphasen zusammengefasst, die zur Hälfte am Campus in Vallendar und zur Hälfte online stattfinden.

Der universitäre Masterstudiengang Pflegewissenschaft (Master of Science) qualifiziert zu wissenschaftlicher Fundierung, Weiterentwicklung und kritischen Reflexion der Pflege und der Pflegewissenschaft. Der Studiengang Pflegewissenschaft befähigt zu wissenschaftsfundiertem Arbeiten in Forschung, Entwicklung und Beratung in pflegeklinischen und -praktischen Handlungsfeldern. Der forschungsorientierte Studiengang führt zum akademischen Abschluss (Uni)Master of Science. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester und umfasst 120 Credits.

Studienprogramm
Abschlussarbeiten

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Studium setzt den erfolgreichen Abschluss eines Bachelorstudiums in den Fachrichtungen Pflege und/oder Gesundheit oder einen vergleichbaren Abschluss voraus. Es können sich auch Studierende bewerben, die kurz vor dem Abschluss ihres ersten Studiums stehen. Studienzeiten, Studienleistungen und Prüfungsleistungen, die in gleichwertigen und anderen Studiengängen erbracht worden sind, können auf das Studium der Pflegewissenschaft angerechnet werden.

Kosten

Die Studienbeiträge für den Masterstudiengang betragen 364,13 € pro Monat (gesamt 8739 €), für 2 Jahre*. Ein Verlängerungsjahr (Inklusivzeit) ist kostenlos. 

*(Stand November 2019; Änderungen vorbehalten)

Unsere Studierenden können auf ein altersgrenzenunabhängiges Kreditprogramm zurückgreifen. 

Informationen zum Kreditprogramm

Weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung finden Sie hier

Download Info-Flyer zum Masterstudiengang Pflegewissenschaft

Teilzeitstudium

Studierende können auch einzelne Module studieren und sich so nach und nach, im eigenen Rhythmus, alle Leistungsnachweise erarbeiten, ein Studium nach dem „Baukastensystem“. Diese Studienform eignet sich vor allem für Personen, die in nicht allzu großer Entfernung von der PTHV leben.

Studieren in besonderer Atmosphäre

  • landschaftlich einmalig im Mittelrheintal
  • vis-a-vis zu Koblenz
  • ruhige persönliche Atmosphäre
  • kleine Studiengruppen
  • intensive Förderung
  • renommierte WissenschaftlerInnen als Dozenten
  • modernste technische Ausstattung
  • digitale Zugänge zu Fachdatenbanken, wie CINAHL u. Cochrane
  • Campuslizenzen für Literaturverwaltungs-, Statistik- und andere Software
  • ermäßigte Übernachtungsmöglichkeiten im angegliederten Tagungshaus (innerhalb der PTHV)
  • sehr preiswertes reichhaltiges Mittagessen

 

Karriere und Berufsaussichten

Ein Masterstudium an der PTHV eröffnet beste Chancen im wachsenden Gesundheitssektor. In der Absolventenbefragung 2011 gaben 77% der befragten Studierenden an, dass sich ihre berufliche Situation nach dem Studium „verbessert“ oder „sehr verbessert“ habe.

Das zeigt, dass die Berufsaussichten für MScN-Absolventen sehr gut sind. Es eröffnet sich ein weites Spektrum möglicher Tätigkeitsfelder, z.B.:

  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an Hochschulen oder Forschungsinstituten
  • Im gehobenen Management bei Industrie- und Dienstleistungsunternehmen im Pflege- und Gesundheitswesen
  • Referent/in bei Behörden, Versicherungen, Verbänden und Organisationen der Wohlfahrtspflege  oder Berufsgenossenschaften
  • Pflegeexperte/in bei größeren Kliniken oder Trägern von Einrichtungen der Altenhilfe

Testimonials unserer Absolventinnen und Absolventen

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum