Prof. Dr. Ingo Proft

Außerplanmäßiger Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen

Arbeitsschwerpunkte

  • Medizin und Pflegeethik
  • Personal- und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen
  • Sozial- und wirtschaftsethische Fragen
  • Umwelt- und Verantwortungsethik

Institute

Universität Trier

 

Aktuelle Ankündigungen

Aktuelle Publikationsprojekte

Augustin, George, Proft, Ingo (Hg.), Markus Schulze. Glaube und Heil, Thomas von Aquin für heute, Freiburg i. Br. 2020. (im Druck)

Augustin, George; Kögler, Rainer; Proft, Ingo (Hg.), Christliche Werte im wirtschaftlichen Handeln,  Freiburg i. Br. 2020. (in Vorbereitung)

Proft, Ingo, Wie hälst du`s mit der Praxis? - Das Theorie-Praxis-Verhältnis auf dem Prüfstand, in: Theis, Joachim; Kunz, Florian (Hg.), Der synodale Weg - eine Herausforderung im Bistum Trier, Trier 2020. (in Vorbereitung)

Proft, Ingo, Eigentum verpflichtet. Zur materiellen Dimension sozialer Verantwortung, in: Augustin George; Kögler, Rainer; Proft, Ingo (Hg.) Christliche Werte im wirtschaftlichen Handeln, Freiburg i.Br. 2020 (in Vorbereitung).

Proft, Ingo, Umweltethik angesichts des Klimawandels. Impulse aus Laudato Si, in: Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, hg. vom Pius-Parsch-Institut, Bd. 9 2020/2021, Würzburg 2020 (in Vorbereitung).

Proft, Ingo, Ethik nur für Profis? Arbeitsfelder von Moraltheologie und Ethik im gesellschaftlichen Diskurs, in: Scheule, Rupert; Schlögl-Flierl, Kerstin; Lob-Hüdepohl, Andreas, Moraltheologie und Universität“ (Jahrbuch Moraltheologie, Bd. 4), Freiburg i. Br. (Geplante Veröffentlichung 2020).

Proft, Ingo, Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen – Chance oder Risiko?, in: Alexis Fritz, Alexis; Mandry, Christof; Proft, Ingo; Schuster, Josef (Hg.), Mensch-Maschine-Interaktion. Anthropologische und ethische Herausforderungen neuer Entwicklungen im Gesundheitsbereich (Jahrbuch Moraltheologie, Bd. 5) Freiburg i. Br. (Geplante Veröffentlichung 2021).

Alexis Fritz, Alexis; Mandry, Christof; Proft, Ingo; Schuster, Josef (Hg.), Mensch-Maschine-Interaktion. Anthropologische und ethische Herausforderungen neuer Entwicklungen im Gesundheitsbereich (Jahrbuch Moraltheologie, Bd. 5) Freiburg i. Br. (Geplante Veröffentlichung 2021).

 

Aktuelle Publikationen (2019)

Beil M, Proft I, Sviri, S, van Heerden, D., Ethical considerations about artificial intelligence for prognostication in intensive care, Verlag Springer: ICMX-D-19-00068.

Proft, I., Capabilty Approach im Management. Eine Metaethische Analyse unter Berücksichtigung der christlichen Charismenlehre, Ostfildern 2019.

Bauer, J., Proft, I.,Heil, H., Brandenburg, H. (Hg.), Altern in religiösen Gemeinschaften Ostfildern 2019.

Proft, I.; Zaborowski, H. (Hg.), Heil und Heilung, Freiburg i. Br. 2019, Freiburg i.Br.

Keller, K., Lorenz, F.; Proft, I.; Müller, M., Wandel durch Partizipation. Personalentwicklung am Beispiel eines Tutorenprogramms, Berlin 2019.

Prof. Dr. Ingo Proft

Kontakt

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-603

E-Mail: i.proft@pthv.de

Zunehmend sehen sich konfessionelle Trägerschaften vor die Frage gestellt: „Wie können heute wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, christliche Werte und eine qualitative medizinische Versorgung strukturell im Management miteinander vernetzt werden?“ Dabei erweist sich die Implementierung einzelner Managementtools und betriebswirtschaftlich fundierter Kalkulationen nur als ein Baustein zukunftsorientierter Unternehmensführung. Die vorliegende Publikation eröffnet einen wissenschaftlich fundierten und zugleich praxisnahen Zugang, der aktuelle Fragen des Krankenhausmanagements mit christlichen Werten und Charismen verbindet. Neben einer theoretischen Grundlegung bietet das das Buch konkrete Impulse für Schulungskonzepte zur „Befähigung“ des Managements von heute und morgen.

Grünewald Verlag
1. Auflage 2019
€ 22,00
ISBN: 978-3-7867-3203-7

 

Wer gesund ist, kann nicht zugleich auch krank sein – oder doch? Was meint der Begriff Gesundheit? Welchen Wert besitzt er? Ist Gesundheit wirklich herstellbar, eine garantierte Leistung. Für wen? Wo liegt die Grenze zwischen Gesundheit und Krankheit, Heilung und Heil? Die Beiträge mischen sich in die gesellschaftliche Debatte um das „Gut Gesundheit“ ein, indem sie verschiedenste Fragestellungen interdisziplinär aus philosophischer, pflegewissenschaftlicher, theologischer und ethischer Sicht behandeln.

Verlag Herder
1. Auflage 2019
€ 32,00
ISBN: 978-3-451-38311-3

Tutoren und ihre gezielte, vorbereitende Qualifizierung birgt für Unternehmen und deren Personalentwicklung ein großes Potenzial. Sie bilden eine Art Hybridform der bisher bekannten Fördermaßnahmen wie Coaching, Mentoring und Supervision innerhalb der Personalentwicklung. Tutoren übernehmen die Rolle von internen Lernbegleitern und Kulturvermittlern, die in einem dauerhaft angelegten Austausch- und Begleitungsprozess zur Integration und Kompetenzentwicklung von Mitarbeitenden beitragen. Das essential gibt einen Überblick über diesen Ansatz und skizziert beispielhaft den inhaltlichen Aufbau eines Tutorenprogramms.

Leseprobe

Springer Verlag
1. Auflage 2019
€ 14,99
ISBN: 978-3-658-25495-7

Prognosticating the course of diseases to inform decision-making is a key component of intensive care medicine. For several applications in medicine, new methods from the field of artificial intelligence (AI) and machine learning have already outperformed conventional prediction models. Due to their technical characteristics, these methods will present new ethical challenges to the intensivist. Results: In addition to the standards of data stewardship in medicine, the selection of datasets and algorithms to create AI prognostication models must involve extensive scrutiny to avoid biases and, consequently, injustice against individuals or groups of patients. Assessment of these models for compliance with the ethical principles of beneficence and non-maleficence should also include quantification of predictive uncertainty [...].


Vita

Prof. Dr. habil. Ingo Proft, M.A.

2019:

  • Scholarship Regent College (UBC Vancouver), Fall 2019

2018:

  • Verleihung des Lorenz-Werthmann-Preis
  • Berufung zum Mitglied im Direktorium und Vorstand des Instituts für Gesundheitswissenschaft

2017:

  • Berufung zum Außerplanmäßigen Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen (21.07.2017)
  • Habilitation in Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Trier (15.05.2017) 

2016:

  • Ernennung zum Leiter des Ethik-Instituts (26.11.2016)

2014-2016:

  • Habilitationsverfahren an der Theologischen Fakultät Trier (Thema: Leitbildprozesse im konfessionellen Krankenhaus)
  • Dozent für Moraltheologie und Sozialethik an der katholischen Hochschule Mainz

Seit 2010:

  • Dozent für Moraltheologie an der PTHV

2010:

  • Promotion zum Dr. theol. bei Prof. P. Dr. Heribert Niederschlag SAC (Thema: Heilung und Heil in Begegnung ) 

Seit 2006:

  • wiss. Mitarbeiter des Kardinal Walter Kasper Instituts (PTHV)
  • wiss. Mitarbeiter des Ethik-Instituts (PTHV)

2005: Diplom in kath. Theologie (PTHV)

Forschung/Projekte

  • Sterbehilfe und Assistierter Suizid - eine ethische Bewertung  
  • Ethische Bewertung des Sterbefastens
  • Leitbildprozesse in konfessionellen Krankenhäusern
  • Sozialethik und Kirchliche Sozialenzykliken 
  • Organisations- und Personalentwicklung

Veröffentlichungen

Monographien

Capability Approach im Krankenhaus. Impulse für einen christlichen Managementansatz, Ostfildern 2019.

Epikie. Ein integratives Handlungsprinzip zur Verlebendigung von Leitbildern in konfessionellen Krankenhäusern, Ostfildern 2017.

Den Wandel gestalten. Das Projekt Gut alt werden in pallottinischen Gemeinschaften, Norderstedt 2017.

Heilung und Heil in Begegnung, (Theologie im Dialog, Bd. 5), Freiburg i. Br. 2010.

Artikel und Beiträge

Beil, Michael; Proft, Ingo; Heerden, Daniel van; Sviri, Sigal; Heerden Peter Vernon van, Ethical considerations about artificial intelligence for prognostication in intensive care, in: Springeropen: ICMX-D-19-00068.

„Wer ist schon normal? Eine kritisch-ethische Anfrage an Gesundheit und Krankheit“, Proft, Ingo; Zaborowski, Holger (Hg.), Gesundheit - das höchste Gut? Anfrage aus Theologie, Philosophie und Pflegewissenschaft, Freiburg i. Br. 2019, 140-155.

ebf. in: UNIVERSITAS (Frühjahr 2020)

Den Wandel gestalten. Das Projekt "Gut alt werden in pallottinischen Gemeinschaften" (GAGE), in: Bauer, Judith; Proft, Ingo; Heil, Hanno; Brandenburg, Hermann (Hg.), Altern in religiösen Gemeinschaften. Herausforderungen für die Pflege, Ostfildern 2019, 127-161.

Keller, Katrin; Lorenz, Franz; Proft, Ingo, Müller, Martin, „Wandel durch Partizipation. Personalentwicklung am Beispiel eines Tutorenprogramms, Berlin 2019.

Amoris laetitia. Über personale Würde und Gelingen der Freiheit, in: Augustin, George; Proft, Ingo (Hg.), Zum Gelingen von Ehe und Familie. Ermutigungen aus Amoris laetitia, Freiburg i. Br. 2018, 244-259.

Zur Sinnfrage in der Langzeitpflege, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 63 (2017), 83-94.

Ethik und Wirtschaft. Impulse für ein verantwortliches Handeln, in: Ley, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus (Hg.), Welt vor Gott. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br. 2016, 251-260.

"Vom Wunsch zu sterben". Neue Impulse zum Thema "Assistierter Suizid", in: Anstifter. Infos aus der Stiftung Liebenau (2/2016), 15.

Barmherzigkeit zwischen Rechtsanspruch und Tugendpflicht, in: Augustin, G. (Hg), Barmherzigkeit leben, Freiburg i. Br. 2016, 311-319.

Span.: La misericordia, entre el derecho legal y el deber de virtud, Maliano 2016.

Ars moriendi - Impulse für ein Leben vor dem Tod, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Würde bis zuletzt. Medizinische, pflegerische und ethische Herausforderungen am Lebensende, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 5), Ostfildern 2014, 111-122.

Gerstenmaier, C.; Proft, I., Erfolg  - oder was sonst noch zählt. Plädoyer für eine Kultur der Begegnung, Berührung und Bewegung, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013, 127-145.

Gesundheit zwischen Anspruch und Teilhabe, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013, 35-54.

Wenn das Sterben (k)einen Sinn macht. Ethische Überlegungen zur Organspende, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Wann ist der Mensch tot? Diskussion um Hirntod, Herztod und Ganztod, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 3), Ostfildern 2012, 77-105.

Leitbilder - Werbeträger oder ethische Handlungsmaxime?, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Wer glaubt, handelt anders?! (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 2), Ostfildern 2011, 81-99.

Von der Würde oder dem "Mehrwert" des Menschen, in: Niederschlag, Heribert (Hg.) Recht auf Selbstbestimmung? Vom Umgang mit den Grenzen des Lebens (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 1), Ostfildern 2010, 95-112.

Stellungnahmen/Positionspapiere

Heinemann, Thomas; Höfling, Wolfram; Proft, Ingo; Sahm, Stephan; Schockenhoff, Eberhard; Schuster, Josef; Wetzstein, Verena, Organspende, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2019. 

Heinemann, T.; Höfling, W.; Proft, I.; Sahm, S.; Schockenhoff, E.; Schuster, J.; Wetzstein, V., Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2018.

Heinemann, T.; Proft, I.; Sahm, S.; Wetzstein, V., Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase von Bewohnern stationärer Pflegeeinrichtungen, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2017.

Heinemann, T.; Wassermann, L.; Robbers, G.; Proft, I., Diagnostik einer Chromosomenverteilungsstörung beim Kind aus dem mütterlichen Blut. Trägerinterne ethische Empfehlung für die ctt, herausgegeben von der cusanus trägergesellschaft trier mbH, Trier 2014.

Heinemann, T.; Höfling, W.; Proft, I., Plastisch-ästhetische Chirurgie. Stellungnahme des Trägerübergreifenden Ethikrates im Bistum Trier, Vallendar 2014.

Herausgeberschaften

Proft, Ingo; Zaborowski, Holger (Hg.), Gesundheit - das höchste Gut? Anfrage aus Theologie, Philosophie und Pflegewissenschaft, Freiburg i. Br. 2019.

Bauer, Judith; Proft, Ingo; Heil, Hanno; Brandenburg, Hermann (Hg.), Altern in religiösen Gemeinschaften. Herausforderungen für die Pflege, Ostfildern 2019.

Augustin, George; Proft, Ingo (Hg.), Zum Gelingen von Ehe und Familie. Ermutigungen aus Amoris laetitia, Freiburg i. Br. 2018.

Sailer-Pfister, Sonja; Proft, Ingo; Brandenburg, Hermann, Was heißt schon alt? Theologische, ethische und pflegewissenschaftliche Perspektiven, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 8), Ostfildern 2017.

Ley, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus (Hg.), Welt vor Gott. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br. 2016. 

Augustin, George; Proft, Ingo, Veritatem in caritate. 10 Jahre Kardinal Walter Kasper Institut, Leck 2016.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo, Recht auf Sterbehilfe? Politische, rechtliche und ethische Positionen (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 7), Ostfildern 2015.

Brandenburg, Hermann; Güther, Helen; Proft, Ingo. (Hg.), Kosten kontra Menschlichkeit. Herausforderungen an eine gute Pflege im Alter, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 6), Ostfildern 2015.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo, Würde bis zuletzt. Medizinische, rechtliche und ethische Herausforderungen am Lebensende, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 5), Ostfildern 2014

Augustin, George; Proft, Ingo, Ehe und Familie. Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive (ThiD 13), Freiburg i. Br. 2014.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.), Recht auf Selbstbestimmung? Vom Umgang mit den Grenzen des Lebens, (Ethische Herausfoderungen in Medizin und Pflege 1), 3. überarbeitete Auflage, Ostfildern 2013.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.), Wann ist der Mensch tot? Diskussion um Hirntod, Herztod und Ganztod, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 3), Ostfildern 2012.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.) Wer glaubt, handelt anders?! (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 2), Ostfildern 2011.

Rezensionen

Rezension zu: Konrad Hilpert / Sigrid Müller (Hg.), Humanae vitae – die anstößige Enzyklika. Eine kritische Würdigung, Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2018, in: Eulenfisch.Literatur 1/2019, 54f..

Rezension zu: Stephan Goertz/Caroline Witting (Hg.), Amoris Laetitia - Wendepunkt für die Moraltheologie?, Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2016, in: Eulenfisch. LiteraturBlog, 1/2018.

Rezension zu: Wolfgang Huber, Ethik. Die Grundfragen unseres Lebens von der Geburt bis zum Tod, Eulenfisch Literatur 16. Ausgabe (2/2016), Limburg 2016, 45f.

Rezension zu: George Augustin/Rainer Kirchdörfer (Hg.), Familie - Auslaufmodell oder Garant unserer Zukunft, in: Anzeiger für die Seelsorge. Zeitschrift für Pastoral und Gemeindepraxis (9/2015), 39-40.

Rezension zu: Beate Jakob/Ulrich Laepple, Gesundheit, Heilung und Spiritualität. Heilende Dienste in Kirche, Diakonie und weltweiter Ökumene, Neukirchen-Vlyn 2014, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 61 (4/2015), 358-360.

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied des Interdisziplinären Zentrums für Gesundheitswissenschaft
  • Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin
  • Vorsitzender des Klinischen Ethikkomitees der Landeskrankenhäuser RLP
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Deutschsprachiger Moraltheologen
  • Mitglied im Netzwerk Moraltheologie

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum