Prof. Dr. Ingo Proft

Professor für Ethik und soziale Verantwortung

Arbeitsschwerpunkte

  • Medizin und Pflegeethik
  • Personal- und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen
  • Sozial- und wirtschaftsethische Fragen
  • Umwelt- und Verantwortungsethik

Institute

Theologische Fakultät Trier

 

Aktuelle Ankündigungen

Aktuelle Publikationsprojekte

Proft, Ingo, Die Macht der Möglichkeit - KI im Gesundheitswesen, in: Ordenskorrespondenz (02/2022) (in Vorbereitung).

 

Aktuelle Publikationen

Proft, Ingo, Umweltethik angesichts des Klimawandels. Impulse aus Laudato Si, in: Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, hg. vom Pius-Parsch-Institut, Bd. 9 2020/2021, Würzburg 2020.

Laurs, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus, Gott für die Welt, Freiburg i. Br. 2021.

Proft, Ingo, Gewissen - letzte Instanz oder persönlicher Vorbehalt?, in: Laurs, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus, Gott für die Welt, Freiburg i. Br. 2021.

I. Proft, Gewissen – letzte Instanz oder persönlicher Vorbehalt? In: S. Laurs, I. Proft, M. Schulze (Hg.), Gott für die Welt. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br., 2021, 700- 729.

     Span.: Proft, Ingo, La concienca: ¿instancia última o reserva personal?, in: Kasper, Walter (Hg.), Dios para el mundo. Libro homenaje a George Augustin, Maliano (Cantabria) Espana 2021, 107-141.

Fritz, Alexis, Mandry, Christof, Proft, Ingo, Schuster, Josef, Speck, Hendrick (Hg.), Digitlaisierung im Gesundheitswesen. Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion, Freiburg i. Br. 2021.

Proft, Ingo, Science or Fiction? KI im Gesundheitswesen, in: Fritz, Alexis; Mandry, Christof; Proft, Ingo; Schuster, Josef (Hg.), Digitalisierung im Gesundheitswesen. Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion (Jahrbuch Moraltheologie, 5), Freiburg i. Br. 2021, 13-40.

Proft, Ingo; Heereman, Franziskus von (Hg.), Herausforderung Menschenwürde. Anthropologie und Humanwissenschaft im Diskurs ( Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 10) Ostfildern 2021.

Proft, Ingo, Selbstbestimmung bis zuletzt, in: spectrum 2/2020, 49.

Heinemann, Thomas; Sahm, Stephan; Höfling, Wolfram; Proft, Ingo [u.a.], Kontaktermöglichung und Infektionsschutz in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Eine Orientierung in der COVID-19-Pandemie, Vallendar 2021.

"Eigentum verpflichtet" - zur materiellen Dimension sozialer Verantwortung, in: Augustin, George; Kögel, Rainer; Proft, Ingo (Hg.), Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung, Freiburg i. Br. 2020, 132-171.

Proft, Ingo, Selbstbestimmung am Lebensende, in: Caritasverband für die Diözese Trier e. V. (Hg.), caritas concret. Gemeinsame Verantwortung: Sterben geht uns alle an (4/2020), 2-3.

Proft, Ingo, Ethik nur für Profis? Arbeitsfelder von Moraltheologie und Ethik im gesellschaftlichen Diskurs, in: Scheule, Rupert; Schlögl-Flierl, Kerstin; Lob-Hüdepohl, Andreas, Moraltheologie und Universität“ (Jahrbuch Moraltheologie, Bd. 4), Freiburg i. Br. 2020, 218-235.

Heinemann, Thomas; Sahm, Stephan; Proft, Ingo; Höfling, Wolfram; Wetzstein, Verena; Brantl, Johannes; Schuster, Josef; Niederschlag, Heribert; Reiter, Johannes; Gebert, Franz-Josef (Weihbischof von Trier); Schockenhoff, Eberhard, Suizidhilfe. Eine ethische Orientierung nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26.2.2020 zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2020.

Proft, Ingo, Wie hälst du`s mit der Praxis? - Das Theorie-Praxis-Verhältnis auf dem Prüfstand, in: Theis, Joachim; Kunz, Florian (Hg.), Der synodale Weg - eine Herausforderung im Bistum Trier, Trier 2020, 294-307.

Proft, Ingo, Eigentum verpflichtet. Zur materiellen Dimension sozialer Verantwortung, in: Augustin George; Kögler, Rainer; Proft, Ingo (Hg.) Christliche Werte im wirtschaftlichen Handeln, Freiburg i.Br. 2020.

Augustin, George; Kögler, Rainer; Proft, Ingo (Hg.), Christliche Werte im wirtschaftlichen Handeln,  Freiburg i. Br. 2020.

Heinemann, Thomas; Proft, Ingo [u.a.], Covid-19. Ethische Empfehlungen über Beginn und Fortführung einer intensivmedizinischen Behandlung bei nicht ausreichenden Behandlungskapazitäten, Vallendar 2020.

Prof. Dr. Ingo Proft

Kontakt

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-603

E-Mail: i.proft@pthv.de

Die Digitalisierung transformiert das Gesundheitswesen und bringt neue Formen der Interaktion zwischen Menschen und Maschinen hervor. Digitale Technologien verändern sowohl das Krankheitserleben als auch die medizinische und pflegerische Praxis. Die Fragestellungen der Beiträge reichen von informationsethischen Aspekten über die Neubestimmung der Verhältnisse zwischen Patient*innen und Fachpersonal bis hin zum Status Künstlicher Intelligenz. Wie verändert sich das Körperverständnis, wenn die Grenzen zwischen Leib und Umwelt technologisch neu definiert werden? Ersetzt in Zukunft gar die Maschine den Menschen in der Gesundheitsversorgung? Verbessern digitale Technologien Mensch und Gesundheit oder stellen sie das Humane in menschlichen Sorgebeziehungen in Frage? Das Buch sucht nach Antworten auf diese Herausforderungen und leistet so einen kritisch-konstruktiven Beitrag zur interdisziplinären Diskussion in theologisch-ethischer Perspektive.

Herder Verlag GmbH
1. Auflage 2021
Kartoniert
ISBN: 978-3-451-38764-7
40,00€

In unserer globalisierten Welt stehen die Men-schen in der Spannung einer Ungleichzeitigkeit der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung. Diese unterschiedlichen und vielfäl-tigen Lebensbedingungen sind die Orte ihres Handelns. Nach welchen Maßstäben aber soll sich dieses Handeln richten, wenn es verantwor-tungsvoll, anständig und aufrichtig sein will? Auf welche christlichen Werte und Haltungen kommt es vor allem an? Unsere moderne Gesellschaft steht mehr denn je vor der Aufgabe, wirtschaftliche Rationalität und ethische Grundwerte zusammen zu denken. So bedarf es gerade heute einer vom christlichen Glauben geprägten Perspektive, die die notwen-digen Gesetze des erfolgreichen Wirtschaftens zu einer nachhaltigen, gemeinwohlorientierten Ent-wicklung führt. Dieser Aufgabe stellen sich die Autoren des vorliegenden Bandes aus ihren viel-fältigen Erfahrungen in Kirche, Gesellschaft, Poli-tik und Wirtschaft. Die Beiträge bieten Ermuti-gungen und Impulse zu einem wirtschaftlichen und wertorientierten Handeln aus christlicher Verantwortung.

Herder Verlag GmbH
1. Auflage 2020
Gebundene Ausgabe
ISBN 978-3-451-38816-3
29,00€

Die gegenwärtige weltweite pandemische Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 und die hohe Anzahl von Patienten mit schweren Formen der Sars-CoV-2-Infektionserkrankung Covid-19 stellt die Gesundheits- und Sozialeinrichtungen in Deutschland vor große organisatorische und klinische Herausforderungen. Es ist damit zu rechnen, dass die Anzahl der Patienten, die einer Behandlung im Krankenhaus bedürfen, die Kapazität an Krankenhausbetten übersteigen wird. Dieses Problem betrifft insbesondere die Kapazitäten auf den Intensivstationen. Daher ist zu erwarten, dass in den Krankenhäusern ethisch schwierige Entscheidungen über die Auswahl von Patienten getroffen werden müssen, bei denen die Notwendigkeit besteht, eine intensivmedizinische Behandlung zu beginnen und gegebenenfalls über einen längeren Zeitraum fortzusetzen. Die vorliegende medizin- und pflegeethische Stellungnahme bietet Orientierung und skizziert konkrete Verlaufspfade in der intensivmedizinischen Behandlung.

BoD-Verlag
1. Auflage 2020
Gebundene Ausgabe
56 Seiten
ISBN: 978-3-751-92091-9
12,00 €

Zunehmend sehen sich konfessionelle Trägerschaften vor die Frage gestellt: „Wie können heute wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, christliche Werte und eine qualitative medizinische Versorgung strukturell im Management miteinander vernetzt werden?“ Dabei erweist sich die Implementierung einzelner Managementtools und betriebswirtschaftlich fundierter Kalkulationen nur als ein Baustein zukunftsorientierter Unternehmensführung. Die vorliegende Publikation eröffnet einen wissenschaftlich fundierten und zugleich praxisnahen Zugang, der aktuelle Fragen des Krankenhausmanagements mit christlichen Werten und Charismen verbindet. Neben einer theoretischen Grundlegung bietet das das Buch konkrete Impulse für Schulungskonzepte zur „Befähigung“ des Managements von heute und morgen.

Grünewald Verlag
1. Auflage 2019
€ 22,00
ISBN: 978-3-7867-3203-7

 


Vita

Prof. Dr. habil. Ingo Proft, M.A.

2021:

  • Berufung zum ordentlichen Mitglied des Ethikrats katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier (2021-2025)
  • Berufung zum ordentlichen Professor im Fachbereich „Ethik und soziale Verantwortung“ an der PTHV

2020:

  • Eröffnung des Ethik-Instituts am Standort Trier
  • Ernennung zum Direktor des Ethik-Instituts Vallendar-Trier

2019:

  • Scholarship Regent College (UBC Vancouver), Fall 2019
  • Ständiger Lehrbeauftragter und Verwalter des Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaften an der Theologischen Fakultät Trier  (01.11.2019)

2018:

  • Verleihung des Lorenz-Werthmann-Preis
  • Mitglied im Direktorium und Vorstands des Instituts für Gesundheitswissenschaften (2018-2020)
  • Vorsitzender des Klinischen Ethikkomitees des Landeskrankenhauses RLP (2018-2020)

2017:

  • Berufung zum Außerplanmäßigen Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen (21.07.2017)
  • Habilitation in Moraltheologie an der Theologischen Fakultät Trier (15.05.2017) 

2016:

  • Ernennung zum Leiter des Ethik-Instituts (26.11.2016)

2014-2016:

  • Habilitationsverfahren an der Theologischen Fakultät Trier (Thema: Leitbildprozesse im konfessionellen Krankenhaus)
  • Dozent für Moraltheologie und Sozialethik an der katholischen Hochschule Mainz

Seit 2010:

  • Dozent für Moraltheologie an der PTHV

2010:

  • Promotion zum Dr. theol. bei Prof. P. Dr. Heribert Niederschlag SAC (Thema: Heilung und Heil in Begegnung ) 

Seit 2006:

  • wiss. Mitarbeiter des Kardinal Walter Kasper Instituts (PTHV)
  • wiss. Mitarbeiter des Ethik-Instituts (PTHV) (2006-2016)

2005: Diplom in kath. Theologie (PTHV)

Forschung/Projekte

  • Sterbehilfe und Assistierter Suizid - eine ethische Bewertung  
  • Ethische Bewertung des Sterbefastens
  • Leitbildprozesse in konfessionellen Krankenhäusern
  • Sozialethik und Kirchliche Sozialenzykliken 
  • Organisations- und Personalentwicklung

Veröffentlichungen

Monographien

Capability Approach im Krankenhaus. Impulse für einen christlichen Managementansatz, Ostfildern 2019.

Epikie. Ein integratives Handlungsprinzip zur Verlebendigung von Leitbildern in konfessionellen Krankenhäusern, Ostfildern 2017.

Den Wandel gestalten. Das Projekt Gut alt werden in pallottinischen Gemeinschaften, Norderstedt 2017.

Heilung und Heil in Begegnung, (Theologie im Dialog, Bd. 5), Freiburg i. Br. 2010.

Artikel und Beiträge

Proft, Ingo, Umweltethik angesichts des Klimawandels. Impulse aus Laudato Si, in: Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, hg. vom Pius-Parsch-Institut, Bd. 9 2020/2021, Würzburg 2020.

I. Proft, Gewissen – letzte Instanz oder persönlicher Vorbehalt? In: S. Laurs, I. Proft, M. Schulze (Hg.), Gott für die Welt. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br., 2021, 700- 729.

     Span.: Proft, Ingo, La concienca: ¿instancia última o reserva personal?, in: Kasper, Walter (Hg.), Dios para el mundo. Libro homenaje a George Augustin, Maliano (Cantabria) Espana 2021, 107-141.

Science or Fiction? KI im Gesundheitswesen, in: Fritz, Alexis; Mandry, Christof; Proft, Ingo; Schuster, Josef (Hg.), Digitalisierung im Gesundheitswesen. Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion (Jahrbuch Moraltheologie, 5), Freiburg i. Br. 2021, 13-40.

Proft, Ingo, Menschenwürde und Wertschätzung. Eine kritische Anfrage zur Ökonomisierung der Gesundheitsversorgung, in: Proft, Ingo; Heereman, Franziskus von, Herausforderung Menschenwürde. Anthropologie und Humanwissenschaft im Diskurs, Ostfildern 2021, 149-171.

Selbstbestimmung bis zuletzt. Stellungnahme, in: spectrum. Mitarbeiterzeitschrift der cusanus trägergesellschaft trier mbH und der ctt Reha-Fachkliniken GmbH 33 (2021), 49.

Selbstbestimmung am Lebensende. Interview zum Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 26. Februar 2020 zum § 217 StGB „Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung“, in: caritas concret 4 (2020), o.S.

Proft, Ingo, Ethik nur für Profis? Arbeitsfelder von Moraltheologie und Ethik im gesellschaftlichen Diskurs, in: Scheule, Rupert; Schlögl-Flierl, Kerstin; Lob-Hüdepohl, Andreas, Moraltheologie und Universität“ (Jahrbuch Moraltheologie, Bd. 4), Freiburg i. Br. 2020, 218-235.

"Eigentum verpflichtet" - zur materiellen Dimension sozialer Verantwortung, in: Augustin, George; Kögel, Rainer; Proft, Ingo (Hg.), Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung, Freiburg i. Br. 2020, 132-171.

"Wie hält's du's mit der Praxis?". Das Theorie-Praxis-Verhältnis auf dem Prüfstand, in: Theis, Joachim; Kunz, Florian; Jungblut, Nina (Hg.), Praktisch, theologisch, vernetzt. Synodale Wege - eine Herausforderung, Trier 2020, 294-307.

Beil, Michael; Proft, Ingo; Heerden, Daniel van; Sviri, Sigal; Heerden Peter Vernon van, Ethical considerations about artificial intelligence for prognostication in intensive care, in: Springeropen: ICMX-D-19-00068.

„Wer ist schon normal? Eine kritisch-ethische Anfrage an Gesundheit und Krankheit“, in: Proft, Ingo; Zaborowski, Holger (Hg.), Gesundheit - das höchste Gut? Anfrage aus Theologie, Philosophie und Pflegewissenschaft, Freiburg i. Br. 2019, 140-155.

ebf. in: UNIVERSITAS (Frühjahr 2020)

Den Wandel gestalten. Das Projekt "Gut alt werden in pallottinischen Gemeinschaften" (GAGE), in: Bauer, Judith; Proft, Ingo; Heil, Hanno; Brandenburg, Hermann (Hg.), Altern in religiösen Gemeinschaften. Herausforderungen für die Pflege, Ostfildern 2019, 127-161.

Keller, Katrin; Lorenz, Franz; Proft, Ingo, Müller, Martin, „Wandel durch Partizipation. Personalentwicklung am Beispiel eines Tutorenprogramms, Berlin 2019.

Amoris laetitia. Über personale Würde und Gelingen der Freiheit, in: Augustin, George; Proft, Ingo (Hg.), Zum Gelingen von Ehe und Familie. Ermutigungen aus Amoris laetitia, Freiburg i. Br. 2018, 244-259.

Zur Sinnfrage in der Langzeitpflege, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 63 (2017), 83-94.

Ethik und Wirtschaft. Impulse für ein verantwortliches Handeln, in: Ley, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus (Hg.), Welt vor Gott. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br. 2016, 251-260.

"Vom Wunsch zu sterben". Neue Impulse zum Thema "Assistierter Suizid", in: Anstifter. Infos aus der Stiftung Liebenau (2/2016), 15.

Barmherzigkeit zwischen Rechtsanspruch und Tugendpflicht, in: Augustin, G. (Hg), Barmherzigkeit leben, Freiburg i. Br. 2016, 311-319.

Span.: La misericordia, entre el derecho legal y el deber de virtud, Maliano 2016.

Ars moriendi - Impulse für ein Leben vor dem Tod, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Würde bis zuletzt. Medizinische, pflegerische und ethische Herausforderungen am Lebensende, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 5), Ostfildern 2014, 111-122.

Gerstenmaier, C.; Proft, I., Erfolg  - oder was sonst noch zählt. Plädoyer für eine Kultur der Begegnung, Berührung und Bewegung, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013, 127-145.

Gesundheit zwischen Anspruch und Teilhabe, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013, 35-54.

Wenn das Sterben (k)einen Sinn macht. Ethische Überlegungen zur Organspende, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Wann ist der Mensch tot? Diskussion um Hirntod, Herztod und Ganztod, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 3), Ostfildern 2012, 77-105.

Leitbilder - Werbeträger oder ethische Handlungsmaxime?, in: Niederschlag, H.; Proft, I. (Hg.), Wer glaubt, handelt anders?! (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 2), Ostfildern 2011, 81-99.

Von der Würde oder dem "Mehrwert" des Menschen, in: Niederschlag, Heribert (Hg.) Recht auf Selbstbestimmung? Vom Umgang mit den Grenzen des Lebens (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 1), Ostfildern 2010, 95-112.

Stellungnahmen/Positionspapiere/Interviews

Heinemann, Thomas; Sahm, Stephan; Höfling, Wolfram; Proft, Ingo [u.a.], Kontaktermöglichung und Infektionsschutz in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Eine Orientierung in der COVID-19-Pandemie, Vallendar 2021.

Heinemann, Thomas; Sahm, Stephan; Proft, Ingo; Höfling, Wolfram; Wetzstein, Verena; Brantl, Johannes; Schuster, Josef; Niederschlag, Heribert; Reiter, Johannes; Gebert, Franz-Josef (Weihbischof von Trier); Schockenhoff, Eberhard, Suizidhilfe. Eine ethische Orientierung nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26.2.2020 zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2020.

Proft, Ingo, Selbstbestimmung am Lebensende, in: Caritasverband für die Diözese Trier e. V. (Hg.), caritas concret. Gemeinsame Verantwortung: Sterben geht uns alle an (4/2020), 2-3.

Heinemann, Thomas; Proft, Ingo [u.a.], Covid-19. Ethische Empfehlungen über Beginn und Fortführung einer intensivmedizinischen Behandlung bei nicht ausreichenden Behandlungskapazitäten, Vallendar 2020.

Heinemann, Thomas; Höfling, Wolfram; Proft, Ingo; Sahm, Stephan; Schockenhoff, Eberhard; Schuster, Josef; Wetzstein, Verena, Organspende, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2019. 

Heinemann, T.; Höfling, W.; Proft, I.; Sahm, S.; Schockenhoff, E.; Schuster, J.; Wetzstein, V., Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2018.

Heinemann, T.; Proft, I.; Sahm, S.; Wetzstein, V., Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase von Bewohnern stationärer Pflegeeinrichtungen, Stellungnahme des Ethikrates katholischer Träger von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen im Bistum Trier, Vallendar 2017.

Heinemann, T.; Wassermann, L.; Robbers, G.; Proft, I., Diagnostik einer Chromosomenverteilungsstörung beim Kind aus dem mütterlichen Blut. Trägerinterne ethische Empfehlung für die ctt, herausgegeben von der cusanus trägergesellschaft trier mbH, Trier 2014.

Heinemann, T.; Höfling, W.; Proft, I., Plastisch-ästhetische Chirurgie. Stellungnahme des Trägerübergreifenden Ethikrates im Bistum Trier, Vallendar 2014.

Herausgeberschaften

S. Laurs, I. Proft, M. Schulze (Hg.), Gott für die Welt. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br. (Herder), 2021. (Zwei Bände in Kassette)

Fritz, Alexis; Mandry, Christof; Proft, Ingo; Schuster, Josef (Hg.), Digitalisierung im Gesund-heitswesen. Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interak-tion (Jahrbuch Moraltheologie, 5), Freiburg i. Br. 2021.

Proft, Ingo; Heereman, Franziskus von, Herausforderung Menschenwürde. Anthropologie und Humanwissenschaft im Diskurs, Ostfildern 2021.

Augustin, George; Kögel, Rainer; Proft, Ingo (Hg.), Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung, Freiburg i. Br. 2020.

Proft, Ingo; Zaborowski, Holger (Hg.), Gesundheit - das höchste Gut? Anfrage aus Theologie, Philosophie und Pflegewissenschaft, Freiburg i. Br. 2019.

Proft, Ingo; Zaborowski, Holger (Hg.), Heil und Heilung, Freiburg i. Br. 2019. 

Bauer, Judith; Proft, Ingo; Heil, Hanno; Brandenburg, Hermann (Hg.), Altern in religiösen Gemeinschaften. Herausforderungen für die Pflege, Ostfildern 2019.

Augustin, George; Proft, Ingo (Hg.), Zum Gelingen von Ehe und Familie. Ermutigungen aus Amoris laetitia, Freiburg i. Br. 2018.

Sailer-Pfister, Sonja; Proft, Ingo; Brandenburg, Hermann, Was heißt schon alt? Theologische, ethische und pflegewissenschaftliche Perspektiven, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege, 8), Ostfildern 2017.

Ley, Stefan; Proft, Ingo; Schulze, Markus (Hg.), Welt vor Gott. Festschrift für George Augustin, Freiburg i. Br. 2016. 

Augustin, George; Proft, Ingo, Veritatem in caritate. 10 Jahre Kardinal Walter Kasper Institut, Leck 2016.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo, Recht auf Sterbehilfe? Politische, rechtliche und ethische Positionen (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 7), Ostfildern 2015.

Brandenburg, Hermann; Güther, Helen; Proft, Ingo. (Hg.), Kosten kontra Menschlichkeit. Herausforderungen an eine gute Pflege im Alter, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 6), Ostfildern 2015.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo, Würde bis zuletzt. Medizinische, rechtliche und ethische Herausforderungen am Lebensende, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 5), Ostfildern 2014

Augustin, George; Proft, Ingo, Ehe und Familie. Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive (ThiD 13), Freiburg i. Br. 2014.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.) Moral und Moneten, Zu Fragen der Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 4), Ostfildern 2013.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.), Recht auf Selbstbestimmung? Vom Umgang mit den Grenzen des Lebens, (Ethische Herausfoderungen in Medizin und Pflege 1), 3. überarbeitete Auflage, Ostfildern 2013.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.), Wann ist der Mensch tot? Diskussion um Hirntod, Herztod und Ganztod, (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 3), Ostfildern 2012.

Niederschlag, Heribert; Proft, Ingo (Hg.) Wer glaubt, handelt anders?! (Ethische Herausforderungen in Medizin und Pflege 2), Ostfildern 2011.

Rezensionen

Rezension zu: Konrad Hilpert / Sigrid Müller (Hg.), Humanae vitae – die anstößige Enzyklika. Eine kritische Würdigung, Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2018, in: Eulenfisch.Literatur 1/2019, 54f..

Rezension zu: Stephan Goertz/Caroline Witting (Hg.), Amoris Laetitia - Wendepunkt für die Moraltheologie?, Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2016, in: Eulenfisch. LiteraturBlog, 1/2018.

Rezension zu: Wolfgang Huber, Ethik. Die Grundfragen unseres Lebens von der Geburt bis zum Tod, Eulenfisch Literatur 16. Ausgabe (2/2016), Limburg 2016, 45f.

Rezension zu: George Augustin/Rainer Kirchdörfer (Hg.), Familie - Auslaufmodell oder Garant unserer Zukunft, in: Anzeiger für die Seelsorge. Zeitschrift für Pastoral und Gemeindepraxis (9/2015), 39-40.

Rezension zu: Beate Jakob/Ulrich Laepple, Gesundheit, Heilung und Spiritualität. Heilende Dienste in Kirche, Diakonie und weltweiter Ökumene, Neukirchen-Vlyn 2014, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 61 (4/2015), 358-360.

 

Aktuelle Publikationsliste (pdf) (Stand 16.11.2021)

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Trägerübergreifenden Ethikrat im Bistum Trier (2021-2025)
  • Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Deutschsprachiger Moraltheologen
  • Mitglied im Netzwerk Moraltheologie

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum