Institut für Gesundheitswissenschaften

Das Institut für Gesundheitswissenschaften (IFG) ist eine akademische Einrichtung des Vereins "Interdisziplinäres Zentrum für Gesundheitswissenschaften e.V.". Durch einen Kooperationsvertrag zwischen dem Trägerverein und der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) ist das Institut ein An-Institut der Universität und hat seinen Sitz an der PTHV.

Ziel der Aktivitäten des Instituts ist die Entwicklung und Verstetigung eines international sichtbaren Profils in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Gesundheitswissenschaften mit den Schwerpunkten Versorgungsforschung inkl. Gesundheitsökonomie, Psychologie, gesundheitsorientierte Bildungswissenschaften sowie Ethik in Medizin, Pflege und Unternehmensführung.

Download der Geschäftsordnung

Kommunikation für Ärzte im PJ

Neuwied, 12.02.2019: Im Rahmen eines vierteiligen Kursangebot zum Thema "Kommunikation: Klar, Kooperativ, Konfliktfrei" haben acht Ärzte im Praktischen Jahr an einer Fortbildung des IFG teilgenommen.

Die Veranstaltungsreihe bildete ein Pilotprojekt für junge Ärzte zum Abschluss Ihrer Ausbildung. In vier Einzelmodulen wurden den Teilnehmern Grundlagen der Kommunikation (27.09.2018), Konzepte gelingender Gesprächsführung (06.10.2018), Interne Kommunikationsprozesse und Stressbewältigung (30.10.2018) sowie Hilfestellungen für das Arzt-Patient-Gespräch (12.02.2019) nahegebracht. Neben der Vermittlung von Konzepten und theoretischen Grundlagen bildete ein Schwerpunkt auch der Transfer von Praxisbezügen.

Palliative Care in Medizin & Pflege

Neuwied/Vallendar, 29.01.2019: Mit einem standortübergreifenden Angebot hat das IFG ein vierteiliges Fortbildungsangebot zu Palliatvie Care vom November 2018 bis Februar 2019 durchgeführt. Die einzelnen Veranstaltungen richteten sich an Gesundheitsfachberufe und interessierte Mitarbeiter der Marienhaus Unternehmensgruppe. Neben Themen wie Hospizbewegung und Palliative Care (07.11.2018), der Praxis der Palliativversorgung - Spektrum und Beispiele (06.12.2018) wurden Palliative Care und Wertorientierung (29.01.2019) sowie Einblicke in den aktuellen Stand der Palliativversorgung vermittelt.

Dialog, Friede und Ökologie

Vallendar, 29.05.2018. Dr. Giavanni Patriarca (Lecturer am päpstlichen Athenaeum Regina Apostolorum, Rom) referierte im Rahmen eines interdisziplinären Austauschprogramms in Kooperation mit dem Ethik-Institut und dem Institut für Gesundheitswissenschaft an der Philosophisch Theologischen Hochschule. Gegenstand seines Vortrags waren Fragen der Vermittlung von Ökonomie und Ökologie, Globalisierung und Sozialkultur. Ausdruck fanden auch Überlegungen zur konkreten Gestaltung von Individual- und Gemeinwohl im Gesundheitswesen. Eine lebendige Diskussion schloss sich an den rund 40 minütigen Vortrag an und bildet den Auftakt für eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Fragen von Kirche, Gesellschaft und Kultur.

Kontakt

Philosophisch Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)
Institut für Gesundheitswissenschaften

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 262 28852333
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail: info@ifg-vallendar.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum