Ethik-Institut

Das im Oktober 2006 an der PTHV gegründete Ethik-Institut bearbeitet ethische Fragestellungen, vor allem für christliche Trägerorganisationen im Gesundheits- und Sozialwesen. Der Arbeitsschwerpunkt liegt  auf der Medizin- und der Pflegeethik. Geplant sind darüber hinaus weitere Sektionen zur Führungs-, Wirtschafts- und Organisationsethik.

 

Zum Selbstverständnis der Ethik

Ethik versteht sich als die kritische Reflexion auf die Grundlagen unseres Handelns und will dabei Orientierung und Sicherheit geben in der Frage nach dem sittlichen Anspruch und der verantwortlichen Gestaltung menschlichen Lebens. Besonders an den Grenzen des Lebens (Geburt und Sterben) stellen sich vielfältige Herausforderungen, die im Zuge einer immer umfassenderen Technisierung, gerade auch in Medizin und Pflege, einer sach- und lebensdienlichen Regelung bedürfen. Die Ethik trägt dazu bei, ein Bewusstsein, gleichsam eine Sensorik zu entwickeln, wann das Leben, verbunden mit Grundvollzügen wie Freiheit, Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung, gefährdet ist und welcher Hilfestellungen es bedarf. Zielgestalt ist letztlich der mündige Mensch, der für sich selbst und seinen Nächsten Verantwortung übernimmt, im Vertrauen auf die Verheißung Christi, ein "Leben in Fülle"  (Joh 10,10) zu haben.

Scholarship Fall 2019 Regent College Vancouver

Prof. Dr. Ingo Proft absolviert im Herbst 2019 ein Forschungssemester am Regent College (UBC) in Vancouver.

Mit rund 450 Studenten bietet das Regent College eine breite theologische Ausbildung mit Schwerpunkten in pastoraler Arbeit, Ökumene sowie Theologie und Wirtschaft

Im Kontext des Visiting Scholar-Programms behandelt Prof. Proft Fragen zum "Individual- und Gemeinwohl in einer multikulturellen Gesellschaft" und arbeitet zu Themen einer "kultursensiblen Religion". Das Programm umfasst ferner die Mitwirkung an Vorlesungen, Seminaren und internationalen Symposien und dient der institutionellen Vernetzung    mit Blick auf zukünftige Kontaktstudien.

mehr

Bildrechte: Ethik-Institut

Corporate Social Responsibility Fortbildung 2019/20

Unternehmerische Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Teilgruppen und Umwelt findet Ausdruck im Konzept von Corporate Social Responsibility (CSR). Als Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung ist CSR auf die Dimensionen Ökonomie, Ökologie und Soziales ausgerichtet. Als globales Konzept wird CSR im regionalen Kontext erlebbar (think global, act local). Gerade im Spannungsfeld von Gemeinwohlorientierung, persönlicher Überzeugung und Rentabilität stoßen Unternehmen und Menschen an die Grenzen von Anspruch und Wirklichkeit. Die Auseinandersetzung mit CSR stellt eine Herausforderung und Chance dar, eine nachhaltige und gerechte Zukunft zu gestalten.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Fortbildungsreihe der Hildegard Stiftung et. al. in Kooperation mit dem Ethik-Institut Vallendar!

Zum Fortbildungsprogramm

Sitzung des Ethikrates mit Bischof Dr. Stephan Ackermann

Trier, 28.06.2019: Bei diesem Treffen wurde von Prof. Dr. Dr. Thomas Heinemann, Vorsitzender des Ethikrats, und Professor Dr. Ingo Proft, Leiter des Ethik-Institutes an der Philosophisch Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV), die aktuelle Stellungnahme zum Thema "Organspende" vorgestellt. Gewalt in der Pflege ist das nächste Thema, mit dem sich der Ethikrat befassen wird. Über eine koordinierende Person sind die Träger eingeladen, sich zur Präzisierung mit ihren Eingaben einzubringen, etwa, an welchen Stellen und in welcher Form das Thema „Gewalt in der Pflege“ in den Einrichtungen des Trägers eine Rolle spielt oder welche Fragestellung im Kontext des Themas von besonderem Interesse ist...

mehr

Bildrechte: Margit Treitz

Kontakt

Philosophisch Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)
Ethik-Institut

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-603
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail: i.proft(at)pthv.de



Aktuelle Publikation

YouTube channel des Ethik-Instituts

Fortbildungsprogramm Angewandte Ethik 2019

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum