Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Multimedia

Multimedia

Dämmerschoppen am 12. Juni 2015 - Dichter unbekannt: Paul Heyse – Der erste deutsche Literaturnobelpreisträger

Seinerzeit galt er als der zweite Johann Wolfgang von Goethe, geriet jedoch über die Jahre in Vergessenheit. Prof. Dr. Thomas R. Elßner rief im letzten Dämmerschoppen den ersten deutschen Literaturnobelpreisträger Paul Heyse wieder in Erinnerung. Hier gibt`s den Videoclip zur Veranstaltung:

In unregelmäßigem Abstand findet ca. 3- bis 4-mal jährlich ein Dämmerschoppen statt (meist freitags um 19:00 Uhr).

Keine Anmeldung erforderlich.
Keine Teilnahmegebühr – freiwilliger Kostenbeitrag erwünscht.

Termine zum nächsten Dämmerschoppen finden sie hier:
Forum Vinzenz Pallotti

Hier finden Sie einige weitere Impressionen des Abends.

100 Jahre nach Beginn des 1. Weltkriegs - Gedanken zu Frieden, Krieg und Gewalt

Referent: Generalmajor a.D. Ernst Heinrich Lutz
Moderation: Dr. Thomas R. Elßner
Vortrag beim Forum Vinzenz Pallotti am 25. November 2014 in Zusammenarbeit mit dem Ethikinstitut Vallendar.

"Im Kern geht es zunächst um politische Sicherheit. Sie muss die Sicherheitsbedürfnisse aller Beteiligten austarieren. Ein gewährleisteter Schutz der Bürger zur Selbstbestimmung und Zukunftsgestaltung nach innen und außen auf der Grundlage eines Ziel- und Wertesystems sowie vorhandener Interessen muss für alle gelten. Das verbietet Maximalforderungen und erfordert Vertrauen durch Transparenz, Berechenbarkeit und Zusammenarbeit. Daneben geht es um jene menschliche Sicherheit, die Ausgangspunkt ist für die UNO-Millenniumsziele und ihr Folgekonzept." (Generalmajor a.D. Ernst Heinrich Lutz)

Lange Nacht der Bibliotheken 2014 an der PTHV

Aus einer großen Gesellschaft heraus ging einst ein stiller Gelehrter zu Haus. Man fragte: Wie seid Ihr zufrieden gewesen? "Wären's Bücher", sagt' er, "ich würd sie nicht lesen." - Johann Wolfgang von Goethe

Am 10. Oktober fand die lange Nacht der Bibliotheken an der PTHV statt. Wir waren mit der Kamera vor Ort und haben für Euch ein paar Exemplare der lebenden Bücher ausgeliehen.