Fakultät Humanwissenschaften

 

Die Fakultät für Humanwissenschaften ist aktuell mit der Entwicklung von Studienangeboten in den Bereichen Psychotherapie und Sozialer Arbeit beschäftigt. Zusätzlich werden  Weiterbildungsmaster z.B.zum Thema "Coaching" entwickelt. Informationen zum Gründingsdekan und Lehrstuhlinhaber für Methoden und Statistik finden Sie unter: https://www.pthv.de/lehrstuehle-lehrende/lehrstuehle-pflegewissenschaft/statistik-standardisierte-verfahren/.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Rückfragen beantworten wir gerne unter abruehl@pthv.de.

 

Hier unsere Stellenausschreibung Klinische Psychologie und Psychotherapie:

 

Wir sind eine private Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht mit einer Theologischen, einer Humanwissenschaftlichen (in Gründung) und einer Pflegewissenschaftlichen Fakultät. Eingebettet in die Atmosphäre des Rheintals in der Nähe von Koblenz mit seiner hohen Lebensqualität wollen wir mit einem besonderen Forschungs- und Lehrprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland anziehen.

In der Fakultät Humanwissenschaft (in Gründung) – Department für Psychologie – der Philosophisch Theologischen Hochschule, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur (in Anlehnung an W 3)
für Klinische Psychologie und Psychotherapie

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll das Fach Klinische Psychologie und Psychotherapie in Forschung und Lehre vertreten. In der Forschung wird ein erfolgreiches und einschlägiges Forschungsprofil im Bereich Psychotherapie/klinischer Psychologie erwartet. In der Lehre soll die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber den Aufbau des neuen Masterstudiengangs „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ maßgeblich mitgestalten, sowie im aufzubauenden Bachelorstudiengang das Fach Klinische Psychologie mit vertreten. Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber muss die Approbation als Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischer Psychotherapeut, die Fachkunde sowie eine Supervisionsberechtigung (PsychThG-APrV § 4 Abs. 3) erworben haben. Perspektivisch gehört auch der Aufbau einer Psychotherapieambulanz zu den Aufgaben.

Auch sollte er/sie Kompetenzen und Interesse daran haben, Psychotherapie in ihrer gesamten Breite, also in allen vier Grundorientierungen (psychodynamisch, verhaltenstherapeutisch, humanistisch, systemisch), in Lehre, Forschung und Praxis zu vertreten. Entsprechend der Ausrichtung unserer Hochschule gehört dazu insbesondere auch die Berücksichtigung der Humanistischen Psychotherapie.

Von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber werden didaktische Kompetenzen sowie ein überdurchschnittliches Engagement in der Lehre sowie eine Affinität zu digitalen Lehr- und Lernformaten erwartet. Zudem sollte sie/er bisher sehr erfolgreich bei der Einwerbung von Drittmittelgeldern gewesen sein.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind neben einem universitären Abschluss in Psychologie (M.Sc./Dipl.) wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung bzw. in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- oder Ausland erbracht worden sind. Vorerfahrungen mit Strukturen ambulanter Versorgung sowie der Leitung einer Ambulanz sind wünschenswert.

Die PTHV tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die PTHV hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich eines Lehr- und Forschungskonzepts) senden Sie bitte in Form einer pdf Datei per E-Mail bis zum 11.05.2021 an die folgende Adresse, unter der ich auch gerne Ihre Rückfragen beantworte:

E-Mail: abruehl@pthv.de

Gründungsdekan der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Prof. Dr. Albert Brühl

Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

Pallottistraße 3

D - 56179 Vallendar

 

Aktuelles

Stellenausschreibung

Keine Nachrichten verfügbar.

Dekan

Prof. Dr. Albert Brühl

Tel.: +49 261 6402-0
E-Mail: abruehl@pthv.de

Kontakt

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)
Dekanat Pflegewissenschaft

Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum