Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Aktuelles

Klaus Vellguth© Klaus Vellguth© Klaus Vellguth

Prof. Dr. mult. Klaus Vellguth begrüßt die Teilnehmer der Konferenz "Mission in Afrika" in Nairobi (Kenia).

"Mission in Africa – Evangelizing the Future"

Prof. Dr. mult Klaus Vellguth auf Fachtagung in Nairobi

Vom 23. Bis 27. September 2019 fand am Tangaza University College in Nairobi die internationale Fachtagung „Mission in Africa – Evangelizing the Future“ statt. Mit Blick auf die afrikanischen Perspektiven für ein kontextuell verwurzeltes Missionsverständnis gingen die Theologinnen und Theologen aus Afrika auf die Schwerpunkthemen „Evangelisierung und Inkulturation“, „Das weibliche Gesicht der Mission“ und „Mission und Entwicklung“ als die wesentliche Herausforderungen für die Mission in Afrika ein.

  • Evangelisierung und Inkulturation: Die Theologinnen und Theologen arbeiteten heraus, dass die Inkulturation des Christentums in Afrika zu einer Weitung des christlichen Glaubens führt und zu einer Überwindung eurozentrischer Limitierungen beiträgt.
  • Das weibliche Gesicht von Mission: Die Rolle von Frauen in der Mission muss auch in den afrikanischen Kirchen neu diskutiert werden, um die Kirche von frauendiskriminierenden Strukturen hin zu gendergerechten Beziehungen zu befreien.
  • Mission und Entwicklung: Angesichts der drohenden Klimakatastrophe und der Herausforderung der Bewahrung der Schöpfung muss ein neues Paradigma von Entwicklung gedacht werden, das ein materialistisches und (umwelt-)zerstörendes Entwicklungsverständnis überwindet und sich am gemeinsamen Wohl aller Menschen orientiert.

An der Fachtagung, die von missio in Kooperation mit der Päpstlichen Universität Urbaniana (Rom) und dem Tangaza University College (Nairobi) organisiert worden ist,  nahmen 27 Theologinnen und Theologen aus verschiedenen Ländern Afrikas teil.

Kontakt

Verena Breitbach

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-290
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail vbreitbach@pthv.de