Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Aktuelles

Denkbares© Denkbares© Denkbares

"IJoma Mangold. Das deutsche Krokodil"

Lesung des kulturpolitischen Korrespondenten von "DIE ZEIT"

Am 11.04.2019, um 19 Uhr, findet im Kunstraum am Limes in Hillscheid, Am Limes 2, eine Lesung mit dem Schriftsteller Ijoma Mangold zu seinem Buch „Das deutsche Krokodil. Überraschende Erfahrungen mit sich selbst“, statt. Magold ist kulturpolitischer Korrespondent der Wochenzeitung „DIE ZEIT“. Die Lesung findet im Rahmen von „Denkbares. Begegnungen mit Menschen und Büchern“ statt, einer Veranstaltungsreihe, die PTHV-Rektor Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, gemeinsam mit Martin Ramb, Kulturbeauftragter des Bistum Limburg für den Kultursommer Rheinland-Pfalz, ins Leben gerufen hat.

IJoma Mangold erinnert sich innerhalb seiner Lesung an seine Kindheits- und Jugendjahre. In den siebziger Jahren wuchs er in Heidelberg auf. Seine Mutter stammt aus Schlesien, sein Vater ist aus Nigeria. Wie wächst man als „Mischlingskind“ und „Mulatte“ in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Wie verhalten sich Rasse und Klasse zueinander? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen – mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner? Erzählend beantwortet Mangold diese Lebensfragen, hält seine Geschichte und deren dramatische Wendungen fest: die Erlebnisse mit seiner deutschen und seiner afrikanischen Familie. Und nicht zuletzt seine überraschenden Erfahrungen mit sich selbst.

Diese Veranstaltungfindet in Kooperation mit den Westerwälder Literaturtagen: https://www.ww-lit.de/ statt.

Das gesamte Programm von Denkbares im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz sowie weitere Informationen zu Tickets: www.denkbares.org.

Das Programm des Kultursommers: www.kultursommer.de.

Kontakt

Verena Breitbach

Philosophisch-Theologische
Hochschule Vallendar (PTHV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Tel.: +49 261 6402-290
Fax: +49 261 6402-300
E-Mail vbreitbach@pthv.de