M04: Einführung in die Praktische Theologie

M 04

Einführung in die Praktische Theologie

Studienphase:

1. Jahr

Angebotsfrequenz:

Jährlich

Dauer:

1 Semester

ECTS-Punkte:

9

Studien- und Prüfungsaufwand:

Präsenz

Vor- und Nachbereitung

Selbststudium

 

090 Stunden

060 Stunden

120 Stunden

Arbeitsaufwand insgesamt

270 Stunden

Verantwortlich:

Nauer

Prüfungsmodalitäten:

Referat und schriftliche Seminararbeit.

Modulabschlussprüfung: 30 Minuten Kolloquium.

Inhalte des Moduls:

Dieses Modul erschließt die konkrete Praxis der „Kirche in der Welt von heute“ (Gaudium et spes): dazu gehört alles, was das Volk Gottes „tut“, wie es handelt und dabei sich strukturiert und die Arbeit organisiert. Aus der Sicht der Praktischen Theologie beinhaltet dieses Modul den wissenschaftlichen Diskurs zur Theorie der Praxis des Volkes Gottes. Das methodische Vorgehen ist hierbei dadurch bestimmt, dass mit der Reflexion über die wahrnehmbare Gestalt der Kirche und der gegenwärtigen Praxis des Volkes Gottes (Materialobjekt) das theologische Vorverständnis von Kirche als Formalobjekt und damit die Grundoptionen systematisch behandelt werden. Dabei lernen die Studierenden Grundfragen und spezifische Methoden der einzelnen praktisch-theologischen Fächer kennen und wie in diesen verschiedenen Disziplinen religiöse und kirchliche Praxis erschlossen, glaubensrelevante und situationsgerechte Handlungsoptionen begründet und konzeptionell entwickelt werden.

Kompetenzen:

Die Studierenden

·        kennen die wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Praktischen Theologie;

·        haben einen Überblick über die Methodenvielfalt Praktischer Theologie und sind in konkrete Handlungsfelder eingeführt;

·        haben einen Überblick über die Entwicklung, das Menschenbild und das Anliegen unterschiedlicher (pastoral-)psychologischer Ansätze;

·        kennen elementare Strukturen und Formen sowie das Wesen gottesdienstlicher Feiern;

·        haben einen Einblick in Strukturen und Bereiche der kirchlichen Rechtsordnung;

·        kennen Grundformen pastoralen Handelns der Kirche in heutiger Gesellschaft;

·        wissen um die Grundlagen religiösen Lernens im Kontext von Familie, Kirche, Kindergarten, Schule, Bildungs- und Altenarbeit.

Kursnr.

Kurstitel

Dozent

Fach

Typ

SWS

ECTS

M04-1

Einführung in die Pastoraltheologie

Nauer

Past

V

1

1,5

M04-2

Einführung in die Pastoralpsychologie

Reuter

Past

V

1

1,5

M04-3

Einführung in die Religionspädagogik

Kroth

RelPäd

V

1

1,5

M04-4

Einführung in die Liturgiewissenschaft und die Theologie der Liturgie

Redtenbacher

Lit

V

2

3

M04-5

Einführung in das Kirchenrecht

Meier

KR

V

1

1,5

Summe

 

 

 

 

6

9