Publikationsliste von Prof. Dr. Markus Schulze SAC

Bücher

  • Dreifaltigkeit: Das Herzstück des christlichen Glaubens. Und was sagt der Islam dazu? Gossau 2015
  • Eucharistie, Kirche und Amt, Gossau 2014
  • Glaube als virtus perficiens intellectum in der Summa Theologiae des Hl. Thomas Aquinas, Freiburg/Schweiz 1986.
  • Ist die Hölle menschenmöglich? Das Problem der negativen Endgültigkeit in der deutschsprachigen katholischen Theologie der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Freiburg/Basel/Wien 2008.
  • Leibhaft und unsterblich. Zur Schau der Seele in der Anthropologie und Theologie des Hl. Thomas von Aquin (Studia Friburgensia, Neue Folge 76),Freiburg/Schweiz 1992.
  • Wozu braucht es den Glauben überhaupt? Gedanken zur Meinung: Man kann auch ohne Religion ein guter Mensch sein, Gossau 2011


Artikel

  • "Anima separata" – Baustein einer theologischen Lehre vom Menschen, in: Internationale Katholische Zeitschrift (Communio) 19 (1990) 30 - 36.
  • Das Bittgebet als Beitrag des Menschen zur Vollendung der Schöpfung. Wie Blondels und Thomas von Aquins Ansatz sich ergänzen, in: George Augustin/Maria Brun/Erwin Keller/Markus Schulze (Hg.), Christus – Gottes schöpferisches Wort (FS Christoph Kardinal Schönborn), Freiburg im Breisgau 2010, 132 - 148.
  • Christus als universaler Heilslehrer bei Thomas von Aquin. Eine besinnliche Betrachtung über S Th III q 42 a 1, in: George Augustin/Klaus Krämer/Markus Schulze (Hg.), Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden (FS Walter Kardinal Kasper), Freiburg i. Br. 2013, 157 - 169.
  • Das Priestertum Jesu Christi nach Thomas von Aquin, in: George Augustin/Kurt Kardinal Koch (Hg.), Priestertum Christi und priesterlicher Dienst, Freiburg/Basel/Wien 2013, 129 - 159.
  • Das Problem der himmlischen Gottesschau bei Thomas von Aquin. Ist die unmittelbare Anschauung Gottes dem Menschen als solchem möglich?, in: George Augustin/Klaus Krämer (Hg.), Gott denken und bezeugen (FS Walter Kardinal Kasper), Freiburg/Basel/Wien 2008, 388 - 417.
  • Die Festschrift: Gedanken zu einem besonderen Phänomen der akademischen Welt, in: Stefan Ley/Ingo Proft/Markus Schulze (Hg.), Welt vor Gott (FS George Augustin), Freiburg/Basel/Wien 2016, 21-46.
  • Die Pietät des Aeneas. Ein römischer Held zwischen Generationensolidarität und Frömmigkeit, in: George Augustin/Rainer Kirchdörfer (Hg.), Familie. Auslaufmodell oder Garant unserer Zukunft? (FS Brun-Hagen Hennerkes), Freiburg/Basel/Wien 2014, 60 - 68.
  • Die Würde des Menschen und die himmlische Gottesschau. Gedanken zum Zusammenhang von Geschichte und Ewigkeit, in: Schriften der Bernhard-Welte-Gesellschaft 2014 (hg. von Markus Enders), Freiburg im Breisgau 2014, 42 - 68.
  • Die Würde des sterbenden Menschen, in: Lebendiges Zeugnis 64 (2009) 264 - 275.
  • Durch die Sprache zu Gott. Was Sprachbewusstsein und Gottesbewusstsein miteinander zu tun haben, in: George Augustin/Sonja Seiler-Pfister/Klaus Vellguth (Hg.), Christentum im Dialog. Perspektiven christlicher Identität in einer pluralen Gesellschaft (FS Günter Riße), Freiburg/Basel/Wien 2014, 29 - 46.
  • Ein Spiegel des Menschen. Der Garten in der deutschen Dichtung unter besonderer Berücksichtigung der Lyrik, in: Joachim Schmiedl (Hg.), Dann legte Gott einen Garten an. Theologische Anmerkungen zu einem Ursymbol der Menschheit, Vallendar 2011, 82 - 94.
  • " … gab mir ein Gott zu sagen, wie ich leide." Wie Gott in der Literatur zur Sprache kommt, in: Lebendiges Zeugnis 58 (2003) 245 - 251.
  • Glauben und Wissen(schaft), in: Ralph Bergold/Manfred Becker-Huberti (Hg.), Was glaubt, wer nicht glaubt? Dokumentation Bad Honnefer Disputatio (katholisch-soziales institut), Bad Honnef 2009, 147 - 163.
  • Gott von Angesicht zu Angesicht schauen wollen. Gehört die Sehnsucht nach der „visio beatifica“ zur innersten Selbsterfahrung des Menschen?, in: Internationale Katholische Zeitschrift (Communio) 44 (2015) 148 - 160.
  • Ist die Hölle menschenmöglich? Zum Wandel der Theologie der negativen Endgültigkeit in den letzten fünfzig Jahren, in: Walter Kardinal Kasper/George Augustin (Hg.), Hoffnung auf das ewige Leben. Kraft zum Handeln heute, Freiburg im Breisgau 2015, 167 - 203.
  • Jerusalem – Athen – Rom. Die kulturelle Identität Europas und der Beitrag der Christen für ein geeintes Europa, in: Regnum 41 (2007) 51 - 67.
  • Kindheit und versöhntes Gottesbild. Zum 100. Geburtstag des Dichters Stefan Andres (1906 – 1970), in: George Augustin/Klaus Krämer (Hg.), Leben aus der Kraft der Versöhnung (FS Johannes Kreidler), Ostfildern 2006, 243 - 254.
  • Komik und Tragik. Was hat Dichtung mit Theologie zu tun?, in: George Augustin/Johannes Reiter/Markus Schulze (Hg.), Christliches Ethos und Lebenskultur (FS Heribert Niederschlag), Paderborn 2009, 589 - 610.
  • Mariologie im 20. Jahrhundert. Zum Gespräch zwischen Heinrich Maria Köster SAC und Karl Rahner SJ über Marias Stellung in der Heilsgeschichte, in: Regnum 38 (2004) 172 - 181 (zs. mit Aloisia Levermann).
  • Ohne Gott den Menschen verstehen? Christlicher Glaube und Atheismus, in: George Augustin (Hg.), Die Strahlkraft des Glaubens. Identität und Relevanz des Christseins heute, Freiburg/Basel/Wien 2015, 107 - 140.
  • Religiöser Glaube und Rationalität. Gedanken zu einer Kernfrage von Max Schelers Religionsphilosophie, in: George Augustin/Markus Schulze (Hg.), Freude an Gott. Auf dem Weg zu einem lebendigen Glauben (FS Kurt Kardinal Koch), Freiburg/Basel/Wien 2015, 127 - 154.
  • Schönheit des priesterlichen Amtes. Bemerkungen zur Ordo-Theologie des Thomas von Aquin, in: George Augustin/Alfons Knoll/Michael Kunzler/Klemens Richter (Hg.), Priester und Liturgie (FS Manfred Probst), Paderborn 2005, 129 - 146.
  • Wie kann man 'Barmherzigkeit' von Gott aussagen? Zur Theologie der 'Misericordia' bei Thomas von Aquin, in: George Augustin/Thomas R. Elssner (Hg.), Barmherzigkeit als christliche Berufung, Freiburg/Basel/Wien 2017, 51 - 95.


Tätigkeit als Herausgeber

  • Christliches Ethos und Lebenskultur (FS Heribert Niederschlag), hg. von George Augustin/Johannes Reiter/Markus Schulze, Paderborn 2009.
  • Christus – Gottes schöpferisches Wort (FS Christoph Kardinal Schönborn), hg. von George Augustin/Maria Brun/Erwin Keller/Markus Schulze, Freiburg im Breisgau 2010.
  • Freude an Gott. Auf dem Weg zu einem lebendigen Glauben (FS Kurt Kardinal Koch), hg. von George Augustin/Markus Schulze, Freiburg/Basel/Wien 2015.
  • Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden (FS Walter Kardinal Kasper), hg. von George Augustin/Klaus Krämer/Markus Schulze, Freiburg i. Br. 2013.
  • Welt vor Gott (FS George Augustin), hg. von Stefan Ley/Ingo Proft/Markus Schulze, Freiburg/Basel/Wien 2016.

Lehrstuhl für Dogmatik

 

 

 

 

Kontakt

  0261-6402-0(Zentrale)

  mschulze(at)pthv.de