Prof. Dr. habil. Andreas Redtenbacher

Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

 

 

 

 

0043-(0)2243-411-111

a.redtenbacher@stift-klosterneuburg.at

Informationen über Neuerscheinungen

Parsch, Pius / Kramreiter, Robert, Neue Kirchenkunst im Geist der Liturgie. Neu eingeleitet von Rudolf Pacik. (= PPSt 9). Würzburg: Echter, 2010.

1939, kurz nachdem Pius Parsch im Rahmen der „Volksliturgischen Bewegung“ seine liturgische „Basiskirche“ St. Gertrud mit Architekt Robert Kramreiter umgestaltet hatte, legten beide dieses großformatige Werk zur liturgiegerechten Gestaltung von Liturgieräumen und Kirchenbauten vor.

Nach einer Kurzdarstellung von Kramreiters Lebensbild führt Parsch in die Geschichte und „die liturgische Idee des Gotteshauses“ ein, um dann anhand verschiedener Kirchenbauten die liturgische Funktionalität des Raumes zu beleuchten. Reich kommentiert, mit Fotos und Architekturplänen anschaulich illustriert, bietet der Band Beispiele diverser Bautypen sowie orientierende Anregungen mit Blick auf auch heute wieder aktuelle Themen wie der eingebaute Kirchenraum in profanen Gebäudeanlagen, Wiederherstellung alter Kirchen, Aufstellung neuer Altäre in alten Kirchen.

Pius Parsch (1884–1954), Augustiner-Chorherr von Klosterneuburg, war der weltbekannte Pionier der Liturgischen Bewegung des 20. Jahrhunderts. Seine Bemühungen mündeten in die Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils, ohne die das gottesdienstliche Leben heutiger Gemeinden undenkbar bleibt. Robert Kramreiter (1905–1965) zählte zu den großen Kirchenarchitekten der Liturgischen Bewegung im deutschen Sprachraum.

Johannes H. Emminghaus, … aber den Vorrang hat das Leben. Beiträge zur Liturgiewissenschaft aus fünf Jahrzehnten. (Zum 20. Todestag am 2. September 2009 hg. von Rudolf Pacik und Andreas Redtenbacher), Echter: Würzburg 2009.

Johannes H. Emminghaus (1916 – 1989) wurde infolge des Zweiten Vatikanischen Konzils erster Professor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Wien. Dieser Gedenkband enthält seine wichtigsten Aufsätze und Reden, die gerade heute wieder eine erstaunliche Aktualität aufweisen und aus denen auch für die Zukunft noch entscheidende Impulse für das gottesdienstliche Leben der Kirche zu gewinnen sein werden. Weitere Informationen stephancom.at

Pius Parsch, Das Jahr des Heiles. Neu eingeleitet von Harald Buchinger, Echter: Würzburg 2008 = Band 7 der Reihe "Pius-Parsch-Studien"

Neuauflage der 17. und letzten Auflage des Standardwerkes des österreichischen Pioniers der Liturgischen Bewegung Pius Parsch. Der bekannte Professor für Liturgiewissenschaft in Regensburg Harald Buchinger verfasste dafür eine aktuelle Einleitung auf neuestem Forschungsstand, die dem Buch vorangestellt ist.

Protokolle zur Liturgie: Veröffentlichungen der Liturgiewisssenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, (Hg. gemeinsam mit R. Pacik), Band 2/2008, Echter: Würzburg 2008

Nach der guten Aufnahme von Band 1/2007 legten die Herausgeber nun den Band 2/2008 vor. Er dokumentiert wieder das vielfältige wissenschaftliche Bemühen rund um den historischen Wissenschaftsstandort Stift Klosterneuburg und damit zugleich einen spezifischen Beitrag der österreichischen Liturgiewissenschaft durch Grundsatzfragen zum Liturgieverständnis und zum Liturgievollzug, geschichtliche Forschungsbeiträge, einen Beitrag zur Gestalt liturgischer »Sachen« sowie die Darstellung liturgiepastoral orientierter und konkret liturgisch-praktischer Bemühungen auf Diözesan- und Gemeindeebene. Die Autoren stammen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und gehören mehrheitlich der Mitgliedschaft zur Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg an. Weitere Informationen stephanscom.at

Kontakt

Prof. Dr. habil. Andreas Redtenbacher

 

Stiftsplatz 1, A-3400 Klosterneuburg

Tel.: 0043-(0)2243-411-111 

Fax: 0043-(0)2243-411-275

Mobil: 0043-(0)676-4479059

Email: a.redtenbacher@stift-klosterneuburg.at