Vita

Prof. Dr. Dipl.-Päd. Alfred Schuchart
1. Lebenslauf und Bildungsweg
6. Januar 1935 geb. in DingelstädtL/Eichsfeld (Thüringen)
1956 Abitur am Städtischen Gymnasium Limburg/Lahn
1956 Eintritt in die Gesellschaft vom Katholischen Apostolat/SAC (Pallottiner)
1956-1958 Noviziat Olpe/Westf.
1958-1963 Studium der Philosophie und Theologie an der Phil.-Theol. Hochschule der Pallottiner in Vallendar
1963-1968 Studium der Pastoraltheologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
1969 Promotion zum Dr. theol.
1978-1983 Studium der Pädagogik/Andragogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1983 Diplom-Hauptprüfung in Pädagogik/Andragogik
2003 emeritiert
2. Berufliche Tätigkeit
1969-1974 Dozent für Pastoraltheologie an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar
1974-2003 Professor für Pastoraltheologie ebd.
1983-2003 Dozent für Erwachsenenbildung an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar
1973-1975 Mitglied im Leitungsteam des Theologisch-Pastoralen Instituts (TPI) für berufsbegleitende Fortbildung, Mainz
1976-1985 Pädagogischer Mitarbeiter im Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar
seit 1985 Leiter des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung
seit 2003 Leiter der Bibliothek der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar