Kurzvita

Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, M.Phil. (Cantab); M.St. (Oxon); Studium der Philosophie, Theologie und klassischen Philologie in Freiburg, Basel und Cambridge; Promotionen in Oxford 2002 (D. Phil.) und Siegen 2010 (Dr. phil.); 2001-2005 wissenschaftlicher Assistent an der Universität Freiburg i. Br.; 2005-2011 (ab 2011 associate professor with full tenure) Professor für Philosophie an der philosophischen Fakultät der Catholic University of America in Washington, D.C., USA; seit Januar 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte der Philosophie und philosophische Ethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar. Zahlreiche Veröffentlichungen zur klassischen deutschen Philosophie und zur Philosophie des 20. Jahrhunderts, vor allem zum Deutschen Idealismus, zur Ethik, Phänomenologie, Hermeneutik und politischen Philosophie. Wichtige Buchveröffentlichungen: Spielräume der Freiheit. Zur Hermeneutik des Menschseins (Freiburg / München 2009); Eine Frage von Irre und Schuld? Martin Heidegger und der Nationalsozialismus (Frankfurt am Main 2010); Robert Spaemann’s Philosophy of the Human Person. Nature, Freedom, and the Critique of Modernity (Oxford 2010). U. a. Mitherausgeber des Heidegger-Jahrbuches, der Martin-Heidegger-Briefausgabe, des Jahrbuches für Religionsphilosophie und der Interpretationen und Quellen. Zaborowski ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Vereinigungen und u. a. Mitglied des Beirates der "Gesellschaft für angewandte Philosophie", des Comité scientifique des Bulletin Heideggérien (Bhdg), des Board of Directors der Review of Metaphysics, des Editorial Board der New Heidegger Research Series, von Gatherings. The Heidegger Circle Annual, und von Purlieu. A Philosophical Journal, des Redaktionsbeirates der Internationalen katholischen Zeitschrift Communio und der Diakonia und des Vorstandes der Martin-Heidegger-Stiftung. Seit 2014 ist er ordentliches Mitglied der European Academy of Sciences and Arts. Lehr- und Vortragstätigkeit in u. a. Belgien, Canada, Chile, China, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Russland, Serbien, Spanien, Taiwan, der Tschechischen Republik oder in den USA.