Pflegewissenschaft

Wir sind die erste und bislang einzige Pflegewissenschaftliche Fakultät an einer deutschen Hochschule im Universitätsrang.
Unsere Studiengänge sind ausgerichtet auf eine wissenschaftliche Fundierung des künftigen Handels der Absolventen in ihren Berufsfeldern. Ausgebaut und vertieft wird diese Kompetenz insbesondere in den Methoden-Modulen.
Eine kritische Reflexion der Pflege und der Pflegewissenschaft zieht sich als übergeordnetes Ziel durch alle Lehrangebote. Das Zentrum pflegerischer Arbeit, der Mensch in vulnerablen und/oder existentiell bedeutsamen Situationen, bildet auch den Mittelpunkt von Lehre und Forschung der Pflegewissenschaftlichen Fakultät.
Die Weiterentwicklung der eigenen Profession findet ihren Ort insbesondere im Modul Professionalisierung.
Die persönliche Weiterentwicklung der Studierenden ist uns ein Anliegen, welches u.a. zum Ausdruck kommt in der Studienform (Präsenzstudium) und der Lehr-Lernatmosphäre der Einrichtung.
Zur Chronologie der Pflegewissenschaftlichen Fakultät [mehr ...]

Aktuelles

Frau Kurka-Wöbking erhielt den Preis für ihre Masterarbeit, die sich mit der kommunalen Versorgungslage von älteren Hilfe- und Pflegebedürftigen der Stadt Landshut beschäftigt.[mehr]

Die neue Ausgabe des Newsletters der Pflegewissenschaftlichen Fakultät (Ausgabe 2/2009) informiert über: die Weiterentwicklung der Fakultät, die Ernennung des QMB, die internationale Kooperation, eine Preisverleihung und vieles...[mehr]

Zuhörer auf der EDe-Abschlusstagung

Ermutigende Projektergebnisse: Pflegende Angehörige von Demenzkranken können nachweislich entlastet werden! 300 Familien wurden von eigens geschulten Pflegefachkräften mehrfach zu Hause besucht, begleitet und beraten.[mehr]

Frau Sandra Bensch wurde ausgezeichnet für ihre Arbeit an der Entwicklung guter Messverfahren für die professionelle Pflege. Sie betonte in ihrer Dankesrede die Notwendigkeit von Forschung und Wissenschaft für die Pflege.[mehr]

Pflegewissenschaftliche Fakultät ernennt den renommierten Sozialforscher Prof. Frank Schulz-Nieswandt zum Honorarprofessor und verabschiedet 12 Masterabsolventen[mehr]

Diskutiert wurden die schleichende Rationierung von Gesundheitsleistungen, Ansätze einer dialogischen Ethik, einer neuen Care-Ethik, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, Kritik und moralisches Engagement der Pflege u.v.m.[mehr]

Zum ersten Mal ist in Deutschland eine Katholische Hochschule in privater Trägerschaft nun offiziell errichtet worden.[mehr]

Treffer 260 bis 266 von 266

Info- und Kontaktstudientag 2017

Am 21. April findet der diesjährige Info- und Kontaktstudientag statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung, telefonisch, per mail oder über das Anmeldeformular.

hier... weitere Informationen

Kontakt Dekanatssekretariat

Sabine Darr

Fon 0261 6402-257

Fax 0261 6402-120

E-Mail: sdarr(at)pthv.de oder 

Veranstaltungen

Das Phänomen Schmerz in der Versorgung alter Menschen

30. März 2017 - 31. März 2017
19:00 Uhr - 16:30 Uhr

Info- und Kontaktstudientag

21. April 2017
09:30 Uhr - 15:00 Uhr

Ringvorlesung:Christliches Abendland? Wie entstehen/verändern sich europäische Identitäten?

27. April 2017
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Ringvorlesung:Christliches Abendland? Wie entstehen/verändern sich europäische Identitäten?

04. Mai 2017
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Ringvorlesung:Christliches Abendland? Wie entstehen/verändern sich europäische Identitäten?

11. Mai 2017
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Bewerbung um einen Studienplatz

Bewerbung Bachelor Pflegeexpertise

Zur Bewerbung um einen Studienplatz für das Wintersemester 2017/18 lesen Sie bitte die Hinweise und und senden den ausgefüllten Antrag inkl. aller Bewerbungsunterlagen (s. Hinweisblatt) bis spätestens zum 31. Mai an die Pflegewissenschaftliche Fakultät.

 

Bewerbung Masterstudiengang

 

Bewerbung Promotionsstudiengang

 

hier geht es zum

Online-Bewerbungsformular

für alle Studiengänge!

O-Ton: Ehemalige Studierende über die PTHV

"Kurz nach der Promotion an der PTHV bekam ich eine Professur für Pflegepädagogik"

 

 

 

 

"Ich profitiere sehr vom Studium in Vallendar."

 

 

 

"Das Studium hat mir geholfen, ein anderes Standing als Dozent zu entwickeln, um den Funken weiterzugeben."

lesen Sie mehr

Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP)

Informationen zum Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. finden Sie hier ...