Lehrveranstaltungen Prof. Weidner

Lehrveranstaltungen zu den unten genannten Kursen werden im Masterstudiengang Pflegewissenschaft, im Lehramtsstudiengang Pflege sowie im Promotionsprogramm angeboten. Näheres ist dem jeweils aktuellen Vorlesungsverzeichnis zu entnehmen. 

Kurs Professions- und pflegetheoretische Grundlagen

Es geht in diesem Kurs darum, zu verstehen, warum Professionalisierungsstrategien in der Pflege seit langem einen zentralen Stellenwert haben und auf welchen Grundlagen sie beruhen. Ziele des Kurses bestehen darin, die entsprechenden Diskurse kritisch reflektieren zu können und die konkreten Fragen nach dem professionellen Handeln in der Pflege beantworten zu können.

Inhalte sind u.a.

  • Professionstheorien (Strukturfunktionalistische, prozessorientierte und handlungsorientierte Ansätze)
  • Verberuflichung und Professionalisierung der Pflege
  • Professionelle Fallarbeitskontexte
  • Pflegetheoretische Grundlagen
  • Disziplin Pflege und Interdisziplinarität
  • Verhältnis von Pflege
  • Akademisierung und Verkammerung der Pflege
  •  und Gesellschaft

Kurs Ansätze pflegerischer Gesundheitsförderung und Prävention

Die Studierenden sollen sich in diesem Kurs mit Grundlagen der Fragen: "Was hält den Menschen gesund?" und "Was ist unter Gesundheit zu verstehen?" auseinandersetzen. Dabei lernen sie verschiedene Ansätze gesundheitsförderlicher und präventiver Art kennen. Sie werden dazu befähigt, kritisch reflektierend an den einschlägigen Gesundheitsdiskursen teilzunehmen.

Inhalte sind u.a.

  • Gesundheitswissenschaftliche und -theoretische Grundlagen
  • Grundlagen und Ansätze der Gesundheitsförderung (WHO-Strategie, Settingansatz)
  • Individuelle Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Handlungsfelder und Zielgruppen der Gesundheitsförderung
  • Primäre, sekundäre und tertiäre Prävention sowie Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • Pflegerische Handlungsfelder der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Innovative Handlungsfelder wie präventive Hausbesuche

    Kurs Forschungsprojektmanagement

    Im Kurs Forschungsprojektmanagement geht es darum, sich mit Grundlagen und Prinzipien anwenderorientierter Forschung kritisch auseinanderzusetzen. Dabei wird auf vorhandenen Erfahrungen und Beispielen aufgebaut. Die Studierenden werden befähigt, eigene Projekte zu entwerfen und zu durchdenken. Schritte des Forschungsprojektmanagements werden dabei grundgelegt und exemplarisch diskutiert.

    • Abgrenzung anwenderorientierter von grundlagenorientierter Forschung
    • Verhältnis von Forschung und Praxis
    • Grundlagen des Forschungprojektmanagements
    • Prinzipien und Beispiele der anwendungsorientierten Forschung in der Pflege
    • Projektorganisation und -management mit besonderem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

     

     

    Unterlagen und Materialien

      LOGIN

    download für Studierende