Vita

  • 1979-1984 Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn
  • Ab 1985 Studium der Philosophie an der Universität Bonn
  • 1986 Promotion (Dr. med.) an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn
  • 1985-1998 Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Klinik II (Allgemeine Innere Medizin) der Universität  Bonn (Prof. Dr. med. H.J. Dengler, Prof. Dr. med. T. Sauerbruch)
  • 1991 Anerkennung als Arzt für Innere Medizin
  • 1998 Anerkennung des Teilgebiets Gastroenterologie
  • 2001 Anerkennung als Arzt für Biochemie
  • 1992-1994 Forschungsaufenthalt im Laboratory of Biochemical Genetics and Metabolism an der Rockefeller Universität, New York (Prof. Dr. J. L. Breslow)
  • 1997-1998 Forschungsaufenthalt im Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn (Prof. Dr. rer. nat. K. Sandhoff)
  • 1999-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Wissenschaft und Ethik / Philosophisches Seminar der Universität Bonn (Prof. Dr. phil. Dr. h.c. L. Honnefelder)
  • 1999 Habilitation für das Lehrgebiet „Innere Medizin“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn
  • 2005 Promotion (Dr. phil.) an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn
  • 2006 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn
  • 2007 Erweiterung des Lehrgebietes auf „Innere Medizin und Biomedizinischen Ethik“ durch die Medizinischen Fakultät der Universität Bonn
  • Seit 2011 Inhaber des W3-Lehrstuhls „Ethik, Theorie und Geschichte der Medizin“ an der PTHV

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Thomas Heinemann

Lehrstuhl Ethik, Theorie und Geschichte der Medizin

Philosophisch-Theologische Hochschule

Pallottistr. 3

56179 Vallendar

Tel.: 0261 6402 510

E-mail: theinemann(at)pthv.de