Veröffentlichungen Kardinal Walter Kasper Institut

2015

W. Kasper, Papst Franziskus. Revolution der Zärtlichkeit und der Liebe, Stuttgart 2015. mehr

A. Rüttenauer, Schelling und die Bibel. Philosophie und Exegese im Gespräch (ThiD 14), Freiburg i. Br. 2015. mehr

W. Kasper, G. Augustin (Hg.), Hoffnung auf das ewige Leben. Kraft zum Handeln heute (ThiD 15), Freiburg i. Br. 2015. mehr

G. Augustin; M. Schulze (Hg.); Freude an Gott. Auf dem Weg zu einem lebendigen Glauben, Festschrift für Kurt Kardinal Koch, Freiburg i. Br. 2015. mehr

 

2014

W. Kasper, Theologie im Diskurs (WKGS 6), Freiburg i. Br. 2014. mehr

G. Augustin; I. Proft (Hg.), Ehe und Familie. Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive (ThiD 13), Freiburg i. Br. 2014. mehr

G. Augustin; S. Sailer-Pfister; K. Vellguth (Hg.), Christentum im Dialog. Perspektiven christlicher Identität in einer pluralen Gesellschaft (ThiD 12), Freiburg i. Br. 2014. mehr

G. Augustin; R. Kirchdörfer (Hg.), Familie. Auslaufmodell oder Garant unserer Zukunft?, Freiburg i. Br. 2014. mehr

G. Augustin; H. Köhler (Hg.), Glaube und Kultur, (ThiD 11), Freiburg i. Br. 2014. mehr

 

2013

W. Kasper, Einheit in Jesus Christus. Schriften zur Ökumene II (WKGS 15), Freiburg i. Br. 2013. mehr

G. Augustin; K. Koch (Hg.), Priestertum Christi und priesterlicher Dienst (ThiD 9), Freiburg i. Br. 2013. mehr

G. Augustin; K. Krämer; M. Schulze (Hg.), Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden. Festschrift für Walter Kardinal Kasper, Freiburg i. Br. 2013. mehr

J. Söder, H. Schönemann (Hg.), Wohin ist Gott? Gott erfahren im säkularen Zeitalter (ThiD 10), Freiburg i. Br. 2013. mehr

 

2012

W. Kasper, Wege zur Einheit der Christen. Schriften zur Ökumene I (WKGS 14), Freiburg i. Br. 2012. mehr

W. Kasper, Barmherzigkeit. Grundbegriff des Evangeliums – Schlüssel christlichen Lebens, Freiburg i. Br. 2012. mehr

G. Augustin; K. Koch (Hg.), Liturgie als Mitte des christlichen Lebens (ThiD 7), Freiburg i. Br. 2012. mehr

V. Hoffmann; G. M. Kleemann; S. Orth (Hg.), Unter Hochspannung. Die Theologie und ihre Kontexte (ThiD 8), Freiburg i. Br. 2012. mehr

 

2011

W. Kasper, Katholische Kirche. Wesen, Wirklichkeit, Sendung, Freiburg i. Br. 2011. mehr

W. Kasper, Die Lehre von der Tradition in der Römischen Schule (WKGS 1), Freiburg i. Br. 2011. mehr

G. Augustin; K. Krämer (Hg.), Mission als Herausforderung. Impulse zur Neuevangelisierung (ThiD 6), Freiburg i. Br. 2011. mehr

 

2010

W. Kasper, Das Absolute in der Geschichte (WKGS 2), Freiburg i. Br. 2010. mehr

W. Kasper, Die Liturgie der Kirche (WKGS 10), Freiburg i. Br. 2010. mehr

G. Augustin (Hg.), Priestersein in Christus, Paderborn 2010.

G. Augustin (Hg.), Die Kirche Jesu Christi leben (ThiD 4), Freiburg i. Br. 2010. mehr

G. Augustin, Zur Freude berufen. Ermutigungen zum Piestersein, Freiburg i. Br. 2010. mehr

G. Augustin; M. Brun; E. Keller; M. Schulze (Hg.), Christus - Gottes schöpferisches Wort. Festschrift für Christoph Kardinal Schönborn, Freiburg i. Br. 2010. mehr

I. Proft, Heilung und Heil in Begegnung (ThiD 5), Freiburg i. Br. 2010. mehr

 

2009

G. Augustin, Die Gottesfrage heute (ThiD 1), Freiburg i. Br. 2009.

W. Kasper, Das Evangelium Jesu Christi (WKGS 5), Freiburg i. Br. 2009. mehr

W. Kasper, Wer glaubt, glaubt zittert nicht. Ermutigungen zum Leben, zusammengestellt von P. Dyckhoff (Spiritualität aus dem Glauben 1), Freiburg i. Br. 2009. mehr

W. Kasper, Die Kirche und ihre Ämter. Schriften zur Ekklesiologie II (WKGS 12), Freiburg i. Br. 2009. mehr

A. Lahl, Hoffnung auf ewiges Leben (ThiD 2), Freiburg i. Br. 2009. mehr

A. M. Levermann, Wachsen in der Gottesfreundschaft. Theologie des Verdienstes bei Thomas von Aquin (ThiD 3), Freiburg i. Br. 2009. mehr

 

2008

W. Kasper, Der Gott Jesu Christi (WKGS 4), Freiburg i. Br. 2008. mehr

W. Kasper, Die Kirche Jesus Christi. Schriften zur Ekklesiologie I (WKGS 11), Freiburg i. Br. 2008. mehr

 

2007

W. Kasper, Jesus der Christus (WKGS 3), Freiburg i. Br. 2007. mehr

Zur Freude berufen. Ermutigungen zum Priestersein

Anlässlich der Abschlussfeier des internationalen Priesterjahres in Rom am 09. Juni überbrachte Prof. P. Dr. George Augustin SAC dem Hl. Vater Papst Benedikt XVI. das Buch Zur Freude berufen. Ermutigungen zum Priestersein. Dieses Buch thematisiert nicht nur die Herausforderungen des priesterlichen Lebens und Dienstes in der Gegenwart, sondern gibt auch tragfähige Antworten zum Gelingen der Pastoral in der gegenwärtigen Umbruchssituation und zeigt Wege zur Freude im priesterlichen Wirken. Zur Freude berufen ist erschienne als zweiter Band in der Reihe Spiritualität aus dem Glauben des Kardinal Walter Kasper Institutes.

„Das Buch strahlt Begeisterung aus und will neue Begeisterung wecken.“ (Kardinal Walter Kasper)

Aktuelle Publikationen

Glaube und Kultur

Die Begriffe Glaube und Kultur interpretieren, bestimmen und prägen sich gegenseitig. Glaube ist die persönliche Antwort auf Gottes Ruf an uns Menschen, er gibt Orientierung für eine gute und gelingende Lebensführung. Kultur bezeichnet in einem allgemeinen Sinn alles, womit der Mensch die vielfältigen Gaben des Herzens und des Leibes ausbildet und entfaltet. Dieser Band, herausgegeben von George Augustin und Bundespräsident a.D. Horst Köhler, zeigt aus unterschiedlichen Perspektiven das enge Zueinander von Glaube und Kultur.

Zum Verlag

 

 

 

Einheit in Jesus Christus

Die gemeinsame Suche nach dem Weg der Einheit der Christen ist eine bleibende Herausforderung. Die ökumenischen Gespräche mit verschiedenen christlichen Konfessionen werfen viele Fragen auf, gibt es doch unterschiedliche Vorstellungen von Einheit. Der zweite Band der Schriften zur Ökumene stellt eine Zwischenbilanz dar. Er ist eine exzellente Zusammenfassung und Summe der Früchte des bisher Erreichten und bietet eine verlässliche Orientierung für den ökumenischen Dialog.

Zum Verlag

 

 

 

Priestertum Christi und priesterlicher Dienst

Alle Christen haben Anteil am Priestertum Christi, die Priester der katholischen Kirche in besonderer Weise. Was aber zeichnet die priesterliche Identität heute aus? Basierend auf den Zeugnissen aus Schrift und Tradition und dem Glauben der Kirche erörtern die Beiträge des Bandes die Theologie des Priestertums und beantworten Fragestellungen und gegenwärtige Anfragen.

Zum Verlag

 

 

 

Festschrift zum 80. Geburtstag von Walter Kardinal Kasper

 

Jesus Christus steht im Zentrum des christlichen Glaubens und Lebens. Ihn als Grund, Inhalt und Mittler des Heils zu verkünden ist die größte Herausforderung in einer religospluralistischen und säkularen Welt, der wir uns in unserer heutigen missionarischen Situation stellen müssen. Das Christusbekenntnis "Mein Herr und mein Gott" ist die Seele der Christusnachfolge und Christusfreundschaft, die die Fülle des Lebens beinhaltet und bewirkt.

Zum Verlag

 

 

 

Wege zur Einheit der Christen

Schon als Theologieprofessor hat sich der spätere Bischof und Kardinal Walter Kasper mit dem Thema der Einheit der Christen auseinandergesetzt. Die Gesammelten Schriften widmen dem umfangreichen Schrifttum Walter Kaspers zur Ökumene zwei Teilbände.

Zum Verlag

 

 

 

Frühere Publikationen

"Walter Kaspers Arbeit zu Schelling gehört zu den energischen Versuchen in der Theologiegeschichte des 20. Jahrhunderts, Anschluss zu gewinnen an das Denken der Freiheit."

Die christlichen Kirchen in Europa stehen vor großen Herausforderungen: Wie lassen sich Menschen für den christlichen Glauben neu begeistern? Wie sehen erfolgreiche Beispiele der Weitergabe des Glaubens aus? Wie können Neuevangelisierung und christliche Mission heute gelingen?

 

Im Angesicht der zahllosen Strukturdebatten führt dieses Buch priesterliche Existenz wieder zu ihrer Mitte zurück: zur spirituellen Beziehung zu Christus und zur Feier der Liturgie.