Noch Plätze frei: Bachelor ‚Pflegeexpertise‘ und Master Pflegewissenschaft an der PTHV

Bewerbungsfrist bis zum 20. August 2017 ausgeweitet

Noch schnell einen der begehrten Plätze sichern! /Foto: PTHV

Vallendar, 10.07.2017. Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) hat die Bewerbungsfrist für zwei Studiengänge verlängert. Sowohl beim
Bachelorstudiengang ‚Pflegeexpertise (B.Sc.)‘ als auch im Masterprogramm Pflegewissenschaft sind noch einige wenige Studienplätze an der Universität frei. Wer sich bis spätestens 20. August 2017 bewirbt, hat noch Chancen, ab Oktober in Vallendar studieren zu können.

Bachelor ‚Pflegeexpertise‘ ist berufsbegleitend

Der Studiengang richtet sich an jene, die gerne auch weiterhin mit Patienten, Medizinern und Therapeuten im klinischen Setting, dem Krankenhaus, der Pflegeeinrichtung oder der häuslichen Pflege arbeiten möchten. Das Studium ist verkürzt, da die Ausbildung anerkannt wird. Das berufsbegleitende Teilzeitstudium erstreckt sich über fünf Semester (eine Präsenzwoche pro Semestermonat). Während der Präsenzwoche können die Studierenden an der PTHV übernachten.

Anhand der Methode der professionellen Fallarbeit werden die Studierenden auf die spezifischen Herausforderungen einer modernisierten Gesundheits- und Pflegearbeit in der stationären Akutversorgung, der langzeitstationären Versorgung sowie der gemeindenahen und häuslichen Versorgung vorbereitet. Neben einer Erweiterung von Handlungskompetenzen für zunehmend komplexere Pflegesituationen, zielt das Studienprogramm auf einen Zuwachs an Selbständigkeit und Verantwortung, auf die Befähigung zur Reflexion gesellschaftlich relevanter Problemstellungen sowie auf reflexive Auseinandersetzung mit existenziellen Lebenslagen und damit auf grundlegende Elemente der Persönlichkeitsbildung als Vorausset-zung eines gesellschaftlichen Engagements ab. Das Abitur als Zugangsvoraussetzung ist nicht nötig, es reicht ein guter Ausbildungsabschluss (besser als 2,5) in einem Pflegeberuf plus zwei Jahre Berufspraxis.

Master Pflegewissenschaft in vier Semestern

Der universitäre Masterstudiengang Pflegewissenschaft (Master of Science) qualifiziert zu wissenschaftlicher Fundierung, Weiterentwicklung und kritischer Reflexion der Pflege und der Pflegewissenschaft. Der Studiengang befähigt zu wissenschaftsfundiertem Arbeiten in Forschung, Entwicklung und Beratung in pflegeklinischen und -praktischen Handlungsfeldern. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

Studienberatung:

Maria Peters, MScN; Tel.: 0261/6402-240; E-Mail: mpeters@pthv.de
Weiterführende Informationen: http://www.pthv.de/pflegewissenschaft/studiengaenge/bachelor-pflegeexpertise/