Alexandre Awi Mello ISch zum neuen Sekretär des vatikanischen Dikasteriums für Laien, Familie und Leben berufen

Alexandre Awi Mello Isch ist Alumnus der PTHV

Vallendar, 31.05.2017. Pater Alexandre Awi Mello ISch ist von Papst Franziskus zum Sekretär des neuen vatikanischen Dikasteriums für Laien, Familie und Leben ernannt worden. Das ist am Mittwoch, 31.05.2017, um 12.00 Uhr im Vatikan bekannt gegeben worden. Der aus Brasilien stammende Schönstatt-Pater ist damit an die Seite von Kardinal Kevin Joseph Farrell berufen worden, der am 15. 08.2016 als Präfekt des neu geschaffenen Dikasteriums mit dessen Leitung beauftragt wurde. Innerhalb der römischen Kurie ist das im Rahmen der aktuellen Kurienreform neu geschaffene Dikasterium u. a. zuständig für Fragen der Jugend- und Familienpastoral, für das Apostolat der Laien in Kirche und Welt, sowie für Fragen, die sich um das menschliche Leben drehen (Bioethik, Lebensschutz).

Pater Alexandre Awi Mello ISch absolvierte von 1998 bis 2000 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) ein Lizentiatsstudium in Theologie (Thema der Arbeit: Das seelsorgliche Gespräch - Grundhaltungen nach Joseph Kentenich) und erwarb damit die wissenschaftliche Lehrerlaubnis.

Quelle: schönstatt-org