Dr. Sabine Nover zur JProfessorin an der PTHV ernannt

Verstärkung im Methodenbereich der Pflegewissenschaften

Dr. Sabine Nover zur JProfessorin für "Methodologie und qualitative Methoden der Pflege- und Gesundheitsforschung" ernannt/ Foto: privat

Vallendar, 25.04.2017. Im Rahmen des Festaktes zum Rektoratswechsel wurde Frau Dr. Sabine Nover die Ernennungsurkunde zur JProfessorin an der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) erteilt. Fr. Dr. Nover ist seit November 2016 als Juniorprofessorin für "Methodologie und qualitative Methoden der Pflege- und Gesundheitsforschung" an der PTHV angestellt. Sie verstärkt damit den Methodenbereich und trägt zur weiteren Profilierung der Fakultät bei.  Am Lehrstuhl werden Fragen des Methodeneinsatzes und der Methodenentwicklung behandelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf interpretativen Forschungsmethoden, die für typische oder häufige oder außergewöhnliche Fragestellungen der Pflegewissenschaft Antworten erbringen können. Diese Methoden werden insbesondere für vulnerable Personengruppen theoriegeleitet weiter oder neu entwickelt. Dabei ist es auch wichtig  sowohl Pflegende wie auch Betroffene so in die Forschung mit  einzubeziehen, dass sie selbst ihre Anliegen, ihre Standpunkte, ihre Bedürfnisse deutlich machen können.

JProf. Nover hat Soziologie studiert und verfügt über langjährige Lehrerfahrung. Zuletzt hat sie am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Witten, in einem Forschungsprojekt mit vulnerablen Personen, u.a. Menschen  mit Demenz, gearbeitet.