Fakultäten übergreifender Austausch

Studentin der Pflegewissenschaft zu Gast bei den Pallottinern in Warschau

v.l.n.r. P. Przemyslaw Krawiec SAC, Melanie Foik, Justyna Pawlak, P. Dr. Wojciech Sadlon SAC/ Foto: Foik

Vallendar, 06.03.2017. Während ihres vierwöchigen Forschungsaufenthaltes in Polen ist Melanie Foik, Studentin der Pflegewissenschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV), derzeit zu Gast im "Pallotti-Hostel" in Warschau. "Das 'Pallotti-Hostel' gehört zu den eher ungewöhnlichen Studentenwohnheimen in Warschau: Junge Menschen, die an verschiedenen Hochschulen studieren, können hier nicht nur zusammen wohnen, sondern auch am kulturellen und geistlichen Leben der Gemeinschaft teilnehmen", erklärt Melanie Foik. Die Studentin aus Vallendar wurde von den Warschauer Pallottinern und den Bewohnern des Hauses sehr herzlich aufgenommen. Sie schätzt vor allem die gute Atmosphäre im Wohnheim. Neben regelmäßigen Gebetszeiten für die Studierenden finden auch zahlreiche Treffen, Festlichkeiten und Ausflüge statt.

Neben der Arbeit an einem Forschungsprojekt zum Gesundheitsdienst im sozialistischen Polen recherchiert Frau Foik während ihres Aufenthaltes in Warschau für ihre Masterarbeit zur Professionalisierung der polnischen Krankenpflege in den 1960er Jahren. Die pflegehistorische Masterarbeit wird von Prof. Dr. Frank Weidner, Lehrstuhl für Pflegewissenschaft, und Frau Dr. Sappok-Laue, Lehrbeauftragte an der PTHV, betreut.