Prof. Dr. Heribert W. Gärtner im Alter von 61 Jahren verstorben

Gärtner war Ideengeber der Pflegewissenschaftlichen Fakultät

Prof. Dr. Heribert W. Gärtner ist am 24.01.2017 im Alter von 61 Jahren verstorben/ Foto: PTHV

Vallendar, 25.01.2017. Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) trauert um Prof. Dr. Heribert W. Gärtner, Honorarprofessor für Pflegesystemforschung an der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der PTHV und Professor für Management und Organisationspsychologie an der Katholischen Hochschule NRW in Köln (KatHO NRW), der am 24.01.2017 im Alter von 61 Jahren plötzlich verstorben ist.

Prof. Gärtner war Ideengeber und Mitinitiator der ersten und bislang einzigen Pflegewissenschaftliche Fakultät im deutschsprachigen Raum, die im Jahr 2006 in Vallendar ihre Arbeit aufnahm. Bei einem theologisch-spirituellen Fortbildungskurs für Leitungskräfte in kirchlichen Einrichtungen an der PTHV, bei dem Prof. Gärtner Ende der 90erJahre als Referent vor Ort war, bahnten sich erste Kontakte und Kooperationen zum damaligen Verantwortlichen des Kurses und damaligen Rektors, Prof. em. Dr. Heribert Niederschlag SAC, an.

Im Rahmen einer Klausurtagung des theologischen Kollegiums im Jahr 2001 trat Prof. Gärtner mit der Projektidee, eine Pflegewissenschaftliche Fakultät an der damaligen Theologischen Hochschule Vallendar (heute PTHV gGmbH) zu gründen und zu etablieren, an die Hochschule heran. "Prof. Gärtner lieferte die entscheidenden Impulse für die Gründung unserer Fakultät", sagt Prof. Dr. Frank Weidner, bis 2015 Gründungsdekan der Pflegewissenschaftlichen Fakultät an der PTHV. "Wir sind ihm zu Dank und tiefer Verbundenheit verpflichtet, denn ohne ihn gäbe es diese Fakultät nicht."

Bereits Jahre zuvor hatte Prof. Gärtner als damaliger Dekan des Fachbereichs Gesundheitswesen der KatHO NRW auch entscheidende Weichen zur Gründung des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln gestellt, mit dem die Pflegewissenschaftliche Fakultät bis heute eng zusammenarbeitet. Prof. Gärtner war von 2003 bis 2009 Vorstandsvorsitzender des DIP.