Herzlich willkommen!

Wir sind eine katholische Hochschule in freier Trägerschaft im Rang einer Universität. An zwei Fakultäten, Theologie und Pflegewissenschaft, studieren Frauen und Männer aus der ganzen Welt. Sie werden in ihrer wissenschaftlichen, spirituellen und persönlichen Entwicklung individuell durch ausgewiesene Wissenschaftler begleitet. Die Atmosphäre unseres Hauses ermöglicht eine zwanglose Begegnung zwischen Studierenden und Dozierenden. Dazu bieten wir ein vielgestaltiges und aktives Hochschulleben. Wir schaffen Raum für innovatives Forschen, Lehren und Studieren. Wir greifen gesellschaftliche und ethische Herausforderungen auf und befähigen unsere Absolventen, sich wissenschaftlich kompetent Glaubensfragen und dem Dienst am Menschen zu stellen.

Aktuelles

es ist geschafft, hier können Sie das Vorlesungsverzeichnis einsehen[mehr]

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für das im vergangenen Jahr ausgeschriebene Promotionsstipendium der Pallottiner ist der Forschungsauftrag mit dem Thema „Das theologische Denken des Heiligen Vinzenz Pallotti als bleibende...[mehr]

Professoren, Dozenten und Studierende informieren über Studieninhalte und -bedingungen in Vallendar und geben Einblicke in das studentische Leben. Erstmals können Bachelorabsolventen direkt in den Masterstudiengang einsteigen.[mehr]

Unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim Schmiedl und Dr. Gisela Fleckenstein trafen sich 46 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden vom 04.-06. Februar 2011 zur bereits elften...[mehr]

Mit der komplexen Einheit der Theologie heute beschäftigten sich 25 Theologinnen und Theologen aus zwölf europäischen Ländern bei der Versammlung des Kuratoriums der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie. Die...[mehr]

1975 errichtete die PTHV ein Weiterbildungs-Institut mit dem Ziel, theologisches Wissen über den Kreis der Studierenden hinaus bekannt zu machen. Und seit Beginn war P. Schuchart mit dabei. Als Leiter des Instituts gestaltete er...[mehr]

Ein Ja zu verantwortlich gelebter Sexualität Bei kaltem, aber sonnigem Winterwetter versammelten sich über 320 Menschen zum dritten und letzten Akademietag am 29. Januar. Das Thema „Kirche und Sexualität – zwischen...[mehr]

Inhaltlich konzipiert und geleitet von Prof. Augustin organisatorisch betreut von Sr. M. Elisa Döschl (Dipl.Päd.) aus Zweibrücken schloss am 23. Januar eine weitere Modulreihe des Kurses ab, der vom Forum Vinzenz Pallotti...[mehr]

Mit knapp 400 Teilnehmern war der 2. Akademietag zum Thema „Das Zeugnis des Islam und die Antwort des christlichen Glaubens“ mit Prof. Christian W. Troll von der Jesuitenhochschule in St. Georgen / Frankfurt sehr gut...[mehr]

Mit dem Thema "Alter und Pflege" - Herausforderungen an Gesellschaft und Pflege wurden die diesjährigen Akademietage in der Hochschule eröffnet. Referent Prof. Dr. Burkhard Werner von der Katholischen Hochschule...[mehr]

Kontakt

Telefon Zentrale: 0261/6402-0

Anschrift: ...hier

Veranstaltungen

Akademietag: Gott ist im Fleische-Glauben zwischen Verdrängung und Verherrlichung des Leibes

06. Januar 2018
14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Akademietag: Kirche der Zukunft in Deutschland-Stachel im Fleisch der Gesellschaft!?

13. Januar 2018
14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Ringvorlesung: Islamische Perspektiven auf Gesundheit und Krankheit

18. Januar 2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Akademietag: Wer pflegt uns morgen? Die Zukunft der Pflege zwischen Technik und sorgenden Gemeinschaften

20. Januar 2018
14:00 Uhr - 17:15 Uhr

Ringvorlesung: "Wer ist schon normal?" Eine kritisch-ethische Anfrage an Gesundheit und Krankheit

25. Januar 2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Ringvorlesung: "Was die Bibel Wunder nennt" und wie moderne Exegese damit umgeht

01. Februar 2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Sorgende Gemeinschaften: Herausforderungen für Pflege und Gesellschaft

15. Februar 2018 - 16. Februar 2018
15:30 Uhr - 16:00 Uhr

Ringvorlesung: Heil und Heilung – aus der Perspektive des Alterns

15. Februar 2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr