Bibliothek A-Z

Adressänderung

Bitte teilen Sie der Bibliothek umgehend die Änderung mit (bibliothek(at)pthv.de). Eine Mitteilung an das Studentensekretariat reicht nicht aus.

 

Anmeldung

Die Bibliothek steht den Studierenden und Lehrenden zur Verfügung. Die Grundlage der Anmeldung ist der Studierendenausweis. Daneben können sich auch externe Benutzer mit ihrem Personalausweis bzw. Pass inkl. Meldebestätigung anmelden.

 

Anschaffungsvorschläge

die in das Bestandsprofil der Bibliothek passen, können per E-Mail (bibliothek(at)pthv.de) an die Bibliothek übermittelt werden. Sollte das Buch gekauft werden, erhalten Sie eine Benachrichtigung, wann das Buch für Sie bereitgestellt wird. 

 

Aufsatzbestellung

Aufsätze, die nicht in unserer Bibliothek vorhanden sind, können per Fernleihe bestellt werden. 

 

Auskunft

rund um die Hochschulbibliothek und die Literatursuche erhalten Sie durch unsere MitarbeiterInnen an der Ausleihtheke, per Telefon oder per Mail.

 

Ausleihanzahl

Die Zahl der Ausleihen ist für keine Benutzergruppe eingeschränkt. 

 

Ausleihbeschränkungen

bestehen für Nachschlagewerke, Loseblattsammlungen, Zeitschriften, Bücher aus Semesterhandapparaten sowie für den Präsenzbestand. Eine Ausleihe über Nacht bzw. das Wochenende ist jedoch möglich. 

 

Ausleihdauer

Medien können in der Regel für vier Wochen ausgeliehen werden. Wenn keine Vormerkung vorliegt, können die ausgeliehenen Medien dreimal verlängert werden. Ausnahmen gelten für den Präsenzbestand. 

 

Ausleihe

nur gegen Vorlage des Benutzerausweises. 

 

Ausweisverlust

ist der Bibliothek sofort mitzuteilen, damit der Ausweis gesperrt werden kann. 

 

Benachrichtigungen

erhalten Sie von uns, wenn Sie ihre Leihfristen nicht eingehalten haben oder eine Vormerkung für Sie bereit steht. Dies geschieht per E-Mail oder bei fehlender Mailadresse per Post, wobei die Postgebühren für Sie entstehen. 

 

Benutzernummer

ist die Nummer auf Ihrem Bibliotheksausweis. Sie benötigen diese Nummer bei Verlängerungen und Vormerkungen im Bibliothekskatalog. 

 

Benutzerschulungen

werden regelmäßig zu Semesterbeginn angeboten und sind für das Erstsemester verpflichtend.

 

Benutzungsordnung

regelt für alle Bibliotheksbenutzer die Rechte und Pflichten. Sie wird mit Ausgabe des Bibliotheksausweises in der jeweils gültigen Fassung anerkannt. Die Benutzungsordnung können Sie hier einsehen.

 

Beschädigung entliehener Bücher 
Überzeugen Sie sich vor einer Ausleihe vom ordnungsgemäßen Zustand eines Buches. Wird dies unterlassen, gehen wir davon aus, dass das Werk in einwandfreiem Zustand übernommen wurde. Daher kann der letzte Entleiher für alle Schäden haftbar gemacht werden. Dies bedeutet bei enormen Beschädigungen den Kauf eines Ersatzexemplares.

 

Bestand

umfasst ungefähr 140.000 Medien (Bücher, Zeitschriften, CD-ROMs). Der Schwerpunkt liegt auf den Fachgebieten Theologie, Philosophie, Katholisches Apostolat und der Pflege. 

 

Bibliotheksausweis

Für jede Ausleihe benötigen Sie einen Ausweis, den Sie bei der Anmeldung in der Bibliothek erhalten. 

 

Buchaufstellung

Die Bücher sind in mehreren Magazinen aufgestellt und somit nicht frei zugänglich. Die Literatur wird nach Anforderung zu bestimmten Zeiten vom Bibliothekspersonal bereit gestellt.
 

Buchverlust

Verlorene oder beschädigte Medien müssen von Ihnen ersetzt werden.

 

Datenbanken für die Literaturrecherche

Die Bibliothek bietet Ihnen die Möglichkeit, in fachspezifischen Literaturdatenbanken kostenfrei zu recherchieren. Diese Datenbanken enthalten unabhängig vom Bibliotheksbestand Monographien, Aufsätze aus Sammelwerken, Zeitschriftenaufsätze, Kongressberichte oder auch Forschungsprojekte. 

 

Digitale Bibliothek

ermöglicht im Internet die parallele Suche in mehreren Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken über eine Metasuchmaschine. Beispiel: die Digitale Bibliothek des Hochschulbibliothekszentrums NRW http://www.digibib.net/Digibib 

 

Fernleihe

Über die Fernleihe haben Sie die Möglichkeit, Literatur zu bestellen, die nicht in unserer Bibliothek vorhanden ist. Für Hochschulangehörige sind Fernleihen kostenlos, auswärtige Nutzer müssen pro Fernleihe eine Gebühr von 3 € entrichten.  

 

Fristüberschreitung

Bei Überschreiten der Leihfrist entstehen Gebühren, gemäß der Bibliothekssatzung.  

 

Gebühren

Die Bibliotheksbenutzung einschließlich der Computer ist kostenfrei. Kosten entstehen: bei Überschreitung der Leihfrist, Ausstellung eines Ersatzausweises, Beschädigung oder Verlust eines Mediums   

 

Internet-Recherchen

sind an allen PCs in der Bibliothek zu wissenschaftlichen Zwecken möglich. 

 

Katalog

Der Bestand der Hochschulbibliothek ist frei über das Internet recherchierbar unter:   http://opac.pthv.de

 

 

Kopieren

Es steht ein Studentenkopierer im Haus zur Verfügung. 

 

Kurzausleihe

bedeutet eine Ausleihe über Nacht (zwischen 17:00 Uhr und 09:00 Uhr des darauffolgenden Tages) bzw. über das Wochenende (Freitag 11:30 Uhr bis Montag 09:00 Uhr). Sie gilt für den Präsenzbestand, Bücher aus Semesterhandapparaten sowie Zeitschriftenbänden und –heften, die normalerweise nicht ausleihbar sind.

 

Leihfrist

beträgt für Bücher vier Wochen, für Zeitschriften zwei Wochen. Wenn keine Vormerkung vorliegt kann die Frist dreimal um je vier Wochen (für Bücher)verlängert werden. 

 

Linkliste

Auf der Webseite der Hochschulbibliothek finden Sie eine Liste von Internetadressen zu Virtuellen Bibliothekskatalogen, Fachdatenbanken und Wissenschaftsportalen.  

 

Neuerwerbungslisten

werden monatlich jeweils für die Theologie und die Pflege neu erstellt. Die dort aufgeführten Titel können selbstverständlich ausgeliehen werden (Ausnahme: Lesesaalbestand).

Hier geht es zu den aktuellen Listen:TheologiePflege

 

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr von 9:00 – 11:30

Di, Do 13:30 – 17:00

Hinweise zu Öffnungszeiten in den Semesterferien, an Feiertagen oder außerplanmäßige Schließungszeiten finden Sie auf der Startseite der Bibliothek.

 

Online-Katalog (OPAC)

Der Bestand der Hochschulbibliothek ab 1996 ist vollständig im Internet recherchierbar. Im OPAC können Sie Ihr Ausleihkonto aufrufen und Verlängerungen vornehmen. Die Verfügbarkeit eines Buches ist sichtbar; Vormerkungen auf ausgeliehene Bücher sind möglich.  

 

Präsenzbestand

sind alle nicht ausleihbaren Medien wie z.B. Lexika, Wörterbücher, Handbücher. Ausnahmen siehe Kurzausleihe. 

 

Schulungen

Einführungen in die Bibliotheksbenutzung werden zu Semesterbeginn für alle neuen Studierenden angeboten. Natürlich können Sie jederzeit einen Schulungstermin für die Literaturrecherche mit dem Bibliothekspersonal vereinbaren. 

 

Verlängerung

Die Leihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen für Bücher (Erstausleihe) und zwei Wochen für Zeitschriften und kann unter Vorbehalt bis zu dreimal über Ihr Benutzerkonto im Online-Katalog verlängert werden. Dies gilt nicht für vorgemerkte Titel und zeitlich befristet ausgeliehene Bücher. Wenn kein Internetanschluss zur Verfügung steht, können Bücher unter Vorbehalt auch per Telefonanruf verlängert werden.

 

Vormerkung

Medien, die ausgeliehen sind, können Sie im Online-Katalog vormerken. Sobald das gewünschte Werk für Sie bereitliegt, werden Sie kostenlos per E-Mail oder postalisch gegen Portogebühr von 0,55 Euro benachrichtigt.

 

Links:

Landesbibliothekszentrum (Rheinische Landesbibliothek)

Karlsruher Virtueller Katalog 

Virtueller Katalog Rheinland-Pfalz (VKRP) 

Virtueller Katalog Theologie und Kirche (VThK) 

Digibib-NRW (Digitaler Katalog Nordrhein-Westfalen) 

Index theologicus (IxTheo)

VirTheo (Virtuelle Fachbibliothek Theologie und Religionswissenschaft)